Fotoschnack 22 – Höhenpanorama und Cliffhanger

Am 7. Oktober 2014 von Paddy veröffentlicht

Es gibt mal wieder eine neue Folge von unserem Fotoschnack. In Folge 22 geht es mal wieder um Panoramen. Dieses mal setzen wir einen sog. Pole ein, um Panoramen aus der Höhe aufzunehmen. Ausserdem zeigt Gunther ein sog. Cliffhanger-Panorama, bei dem die Kamera quasi über dem Abgrund schwebt und somit eine ungewöhnliche Aufnahmeposition ermöglicht. Die fertigen Panoramen hat Gunther in seinem Beitrag zur Folge integriert.

Bitte entschuldigt den teilweise etwas schlechten Ton.

Veröffentlicht in: Fotoschnack nach oben

Newsletter Anmeldung

Melde Dich zum Neunzehn72 Newsletter an und verpasse zukünftig keinen Artikel mehr. Du erhältst entweder wöchentlich eine Auflistung der von mir neu veröffentlichten Artikel und / oder direkt wenn ich einen neuen Artikel veröffentlicht habe.

Liste(n) auswählen:

Kommentare (3)

  • iterby schrieb am 07.10.2014

    Hallo,
    für einen besseren Ton solltet ihr Headsets benutzen. Somit wäre der Abstand zum Mikrofon immer der gleiche, auch wenn ihr euren Kopf bewegt. Für die gibt es auch Windschütze.
    Gruß
    iterby

  • Ergänzend zu Paddys Kommentar zur Viewpointfunktion in Verbindung mit einem Cliffhanger: das funktioniert nicht wirklich richtig, da die Viewpointfunktion für das Nadirbild nur auf „flachen“ Flächen funktioniert. Das bedeuted, die Viewpointfunktion funktioniert sehr gut für Nadirbilder bei denen es oberhalb und unterhalb des Niveaus des Stativfußes keine Erhebungen oder Absätze gibt.

    Hm … wohl eher kompliziert beschrieben 🙂
    Daher der Auszug aus der PTGui Doku: „Indeed, the viewpoint correction only works for a single flat surface; objects below or above the surface will suffer from parallax.“

    Ansonsten finde ich Cliffhanger echt geil, wenn es nur nicht immer soviel Retusche wäre: http://www.room360.biz/s/demo/turmberg/aussichtsplattform/turmberg_2.html

    Dank Euch für diesen Fotoschnack,
    Martin

  • chrismagro schrieb am 13.10.2014

    Dazupassend gibt’s von Microsoft den Image Composite Editor gratis zum Download: http://research.microsoft.com/en-us/um/redmond/groups/ivm/ice/
    Viel Spaß beim Ausprobieren!