GoPro Wifi Bacpac mit Fernsteuerung – Hmm, ja, ok

Am 17. Juni 2012 von Paddy veröffentlicht

gopro-wifi

Vor wenigen Tagen kam mein Wifi-Bacpac für die GoPro an. Heute habe ich das Teil mal in Betrieb genommen und muss gestehen, dass sich meine Begeisterung in Grenzen hält.

Die gute Nachricht zuerst. Man kann nun die GoPro mit einer Fernbedienung steuern und das funktioniert auch. Soweit also auf jeden Fall eine grosse Hilfe. Die Fernbedienung hat ein kleines Display auf dem man den Status sieht und zwei Knöpfe zur Bedienung, welche nahezu identisch zur Bedienung direkt an der Kamera ist.

Etwas enttäuscht bin ich, weil ich mal wieder nicht richtig hingeguckt habe. Es gibt nämlich noch keine App für iOS (ich glaube Android auch nicht). Damit lässt sich die GoPro bestimmt noch komfortabler bedienen und ausserdem auch ein Livebild anschauen. Das wollte ich eigentlich haben. Naja, wer lesen kann ist halt klar im Vorteil ;-( Bin gespannt wann die App kommt.

Das mit der App ist hoffentlich nur eine Frage der Zeit. Was mich aber echt genervt hat ist das Setup. Im Paket liegt lediglich ein Zettel mit dem Hinweis, das man ein Update machen muss. Das war’s. Kein Hinweis wie man die Fernbedienung mit dem Bacpac verbindet, kein Hinweis wie man irgendwas tut, kein Hinweis auf ein Update der Fernbedienung und des Bacpacs. Da hätten die GoPro Jungs echt mal ein paar Zeilen mehr schreiben können. Irgendwie habe ich es dann mit der GoPro Software hinbekommen. Schliesst man die Kamera an, wenn die GoPro Software läuft, öffnet sich auch endlich mal ein PDF mit mehr Infos. Leider winzig klein und man hat es tatsächlich geschafft ein Fenster zu basteln, das sich nicht vergrössern lässt. Für jemanden, der weniger technikaffin ist, dürfte das eine echte Hürde sein.

Für die Funktion einer Fernbedienung ist das Teil meiner Meinung nach zu teuer. Interessant wird es erst mit der App. Eine Erleichterung ist die Fernbedienung dennoch für alle, die die GoPro auch mal an etwas unzugänglichen Stellen montieren.

Nachtrag: Mittlerweile ist mir dann doch noch eine kleine Anleitung in die Finger gefallen, welche ganz unten im Karton lag. Dort sind die wichtigsten Dinge beschrieben. Zumindest den Teil muss ich revidieren.

Veröffentlicht in: Hardware Tests nach oben

Kommentare (10)

  • Karsten schrieb am 17.06.2012

    Ich sag es Dir, ein Gehampel mit den Dingern. Ich hab die GoPro auch neu und stand entsprechend wie Ochs vorm Berg. Zum Glück hat man ein wenig Sachverstand noch aus der pre Plug & Play Zeit, aber trotzdem… und dann die Ernüchterung beim Verbindungsversuch zum iphone “coming soon”. :(

    Auf diesen Kommentar antworten

  • martin schrieb am 17.06.2012

    vielleicht magst du recht haben das das ding zu teuer für seine funktionen ist… aber mal im ernst die beschwerde darüber das es keine anleitung gibt kann ich nicht nachvollziehen von jemanden der appleprodukte so feiert

    Auf diesen Kommentar antworten

    • Paddy schrieb am 17.06.2012

      Bei Apple brauchst Du auch keine Anleitung, für das Bacpac schon.

      Auf diesen Kommentar antworten

    • Daniel L. schrieb am 17.06.2012

      Ein Appleprodukt ist sehr intuitiv und sogar für einen normalen Menschen gut zu verstehen. iPhone z.B. Nur 4 Knöpfe und ein Schalter. Lautstärke und alles fällt weg, also nur noch Home- und Sperrbutton. Danach sollte es nun wirklich nicht schwer sein…

      Aber bei so einem Teil!? Erstmal Update machen, aber wie!? Usw…

      Auf diesen Kommentar antworten

  • Jan schrieb am 17.06.2012

    Hätte es es nicht gereicht, wenn einer sich da durchfriemelt? Bei gwegner gab´s vor ein paar Tagen ´ne tolle Anleitung per Video-Podcast.

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Benny schrieb am 17.06.2012

    Ich finde den WiFi BacPac sehr hilfreich! Und keine Angst die App(s) kommen ja schon im Juli! :)

    Aber du hast Recht, bei den sonst so durchdachten Produkten von GoPro passt es irgendwie nicht, dass man so wenig Hilfe zum Firmware-Update gibt.

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Tobias schrieb am 18.06.2012

    Okay, ich gebe es ja zu Apple ist eher p&p aber eigentlich steht auch alles bei gopro auf der Website ;-) Ein must have vor allen Dingen beim Wassersport damit man nicht immer Stunden aufzeichnen und dann den Rest löschen muss. Was mich eher nervt ist die Restriktion der 4GB File Grösse das sollten die mal mit einem Fireware update fixen.

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Wolfgang schrieb am 26.06.2012

    Hatte auch diese Probleme benutze aber auch
    einen Beobachtungsmonitor am hdmi und dabei geht mit der Fernbedienung nix mehr sch.

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Luca schrieb am 23.07.2012

    So wir haben jetzt Ende Juli (23.07.2012) und wo ist die APP ???

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Luca schrieb am 23.07.2012

    NACHTRAG !!

    Von der GoPro Seite:

    “GoPro App 1.0 is expected to be released late August.”

    Also Leute noch einen Monat warten :)

    Auf diesen Kommentar antworten

Kommentar hinterlassen