Haus-Ente

Am 19. April 2009 von Paddy veröffentlicht

Hombertho hat letztens mal mit so einem Enten-Stöckchen begonnen. Thorsten hat den Quatsch mitgemacht und auch andere Blogger lieben Enten. Dann läuft mir heute in der Haustür meiner Schwägerin diese Ente über den Weg. Das dreiste Biest wäre bis in die Küche gekommen, wo ich es dann auch gleich in den Ofen gehauen hätte, aber leider war ich nicht alleine. Verrückt wie zutraulich dieses Entenpaar (die zweite sieht man nicht auf dem Bild) ist. Angeblich kommen die schon seit Jahren immer wieder zum Brüten in den Garten meiner Schwägerin und holen sich dann das Futter direkt an der Haustür ab. Leider hatte ich meine Kamera nicht dabei, aber den Schnappschuss konnte ich mit dem iPhone dann doch festhalten. Also mach ich das Stöckchen dann auch mal mit.

Haus-Ente

Und hier noch ein paar Enten-Archivbilder aus dem Wildpark Schwarzeberge.

20090321-tierpark-schwarze-berge-048 Ente

20090321-tierpark-schwarze-berge-095 20090321-tierpark-schwarze-berge-243

Veröffentlicht in: Foto nach oben

Newsletter Anmeldung

Melde Dich zum Neunzehn72 Newsletter an und verpasse zukünftig keinen Artikel mehr. Du erhältst entweder wöchentlich eine Auflistung der von mir neu veröffentlichten Artikel und / oder direkt wenn ich einen neuen Artikel veröffentlicht habe.

Liste(n) auswählen:

Kommentare (7)

  • Bieni schrieb am 20.04.2009

    tolle Fotos und mein Sohni meinte : Jetzt noch ne leckere Weinsoße dazu ( 11 Jahre alt ist der Knirps)…
    LG Bieni

  • hombertho schrieb am 20.04.2009

    Haha, dass ist echt ein toller Schnappschuss geworden. Das wäre ja zu einfach, einfach eine Brotspur richtig Ofen gelegt und dann einfach nur aufdrehen und warten bis sie durch ist 🙂

  • thovei schrieb am 20.04.2009

    …die hatte doch nur Interesse an Deinem „dynamischen SW-Hund“ 🙂 Anders kann ich mir so eine Aktion nicht erklären…

    Paddy, wie immer tolle Shot’s…

    Viele Grüße,
    Thorsten

    • Paddy schrieb am 20.04.2009

      Wenn der Hund die Ente gesehen hätte, wäre die Ente jetzt nicht mehr 😉

  • Gerd schrieb am 20.04.2009

    Hi Patrick,

    schön das Du dich anschließt, aber ich muss hier mal was richtig stellen! Ich mag Enten nur wenn sie schön kross durchgebraten sind :mrgreen: . Bei meinem Bild war mir eher die Landschaft wichtig. 😉

    Viele Grüße – Gerd

    • Paddy schrieb am 20.04.2009

      Hi Gerd,

      dann solltest Du mal ganz schnell Deine Flossen aus dem Schrank holen und den Enten hinterher schwimmen. Vielleicht wird es dann ja noch etwas mit „kross durchgebraten“. Meine Haus-Ente bekommst Du nämlich nicht 😉

Trackbacks

  1. Gerd Kluge - Photography and Music » Blog Archiv » Stöckchen: Zeig mir Deine Ente