Lion – erst Eindrücke

Am 22. Juli 2011 von Paddy veröffentlicht

Seit zwei Tagen habe ich Mac OS X Lion auf meinem Macbook. Ich liebe ja den Nervenkitzel des Early Adopters, der während der Installation nicht weiss ob er danach noch produktiv arbeiten kann. Immer vorne mit dabei 😉

Ich kann noch produktiv arbeiten. Alles läuft soweit rund. Bei den wichtigen Programmen habe ich keine Probleme festgestellt. Ein kurzer erster Eindruck:

  • Anfänglich hatte ich das Gefühl Lion wäre etwas lahm, das hat sich aber auf Dauer nicht bestätigt. Mal beobachten.
  • Launchpad sieht nett aus, aber ich starte eh alle Programme über Spotlight. Habe nun aber dauerhaft mein Dock ausgeblendet und gewinne so ein bisschen Platz.
  • Mission Control gefällt mir auch. Aber einen grossen Vorteil gegenüber Exposé+Spaces sehe ich noch nicht, aber einen Nachteil auch irgendwie nicht.
  • Der neue Finder ist schick
  • Die Scrollrichtung der Maus umzukehren, nachdem man 25 Jahre lang in die andere gescrollt hat, ist eine ganz dumme Idee.
  • Ich bin ein grosser Fan der Gesten und einer Magic Mouse. Leider kann ich seit der neuen Gesten nicht mehr durch wischen mit der maus im Browser vor und zurück gehen. Da ich aber auch sehr gerne mit Trackpad auf meinem Macbook arbeite, habe ich mir nun mal so ein Magic Trackpad gekauft und muss sagen, dass es echt cool ist. Dazu dann noch die kleinere Bluetooth-Tastatur, damit der Schreibtisch nicht so voll ist. Nun arbeite ich mit Maus+Trackpad gleichzeitig.
  • Mich nervt, dass mein Name oben rechts so viel Platz in der Statusleiste einnimmt. Wie bekommt man den weg?
  • 23,99 € für ein Betriebssystem finde ich sehr geil. Wieso nörgeln da noch Leute rum, wenn sie es für zwei Rechner zweimal kaufen müssen?
  • Vollbild-Apps muss ich mich noch dran gewöhnen. Für die normale Arbeit sehe ich noch nicht so den grossen Vorteil, aber für Programme mit hübschen Dingen zum angucken, wie iPhoto. Verwendet man zwei Monitor, so wird die Vollbild-App auf den ersten gepackt. Komisch, macht wenig Sinn.
  • Das neue Mail ist schick. In meinen Augen das beste an dem Lion-Update, da ich ja nun eingefleischter Apple-Mail-User bin.
Kurzum: Lion ist nett, hat jetzt aber nicht die Killerfeatures die mich sabbern lassen. Wirklich negatives gibt es jedoch auch wieder nicht. Unterm Strich jedoch: Must Have … bei dem Preis 😉

Veröffentlicht in: Mac nach oben

Newsletter Anmeldung

Melde Dich zum Neunzehn72 Newsletter an und verpasse zukünftig keinen Artikel mehr. Du erhältst entweder wöchentlich eine Auflistung der von mir neu veröffentlichten Artikel und / oder direkt wenn ich einen neuen Artikel veröffentlicht habe.

Liste(n) auswählen:

Kommentare (34)

  • Ralla schrieb am 22.07.2011

    das mit der Scrollrichtung der Maus kann ich nur bestätigen, das nervt wirklich… zu mal ich massive Probleme befürchte, ich habe ja auch noch Windows Systeme mit denen ich arbeiten muss …

    • marci schrieb am 11.08.2011

      kann man aber umstellen mit dem scrollen….

  • Michaela schrieb am 22.07.2011

    Ich warte noch ab. Ich arbeite in der EDV und bei uns in der Abteilung hat sich das Abwarten bei neuen Releases bewährt. Privat warte ich nicht ganz so lange ab wie im Büro, aber ich habe schon öfters festgestellt, daß es sich lohnt nicht bei den Ersten dabei zu sein 😉
    Beste Grüsse vom Bodensee,
    Michaela

  • Matze schrieb am 22.07.2011

    Hi Paddy,

    das mit den Browser Gesten (vor/zurück) stört mich auch. Es gibt aber Abhilfe: http://www.matze-man.de/2011/07/20/lion-und-die-alten-browser-gesten/
    Leider funktioniert im Firefox nicht mehr die Geste mit 3 Fingern hoch und runter zu wischen, um an das Ende oder den Anfang einer Webseite zu scrollen. Schadde.
    Den Namen in der Titelleiste bekommst Du weg, indem Du in den Systemeinstellungen bei Benutzer entweder nur den Nickname oder das Symbol anzeigen lässt. Oder Du blendest den namen dort komplett aus.

    • Paddy schrieb am 22.07.2011

      Ich bin echt blind. Finde die Einstellung „Nur Symbol anzeigen“ nicht. Oder muss ich dafür den realen Namen löschen?

  • Chris Ney schrieb am 22.07.2011

    Den Namen in der Statusleiste bekommst du über die „Systemeinstellungen > System > Benutzer & Gruppen > Anmeldeoptionen > Menü für schnellen Benutzerwechsel“ weg.

    Zum Kaufpreis: wieso zwei Mal kaufen für zwei Rechner? Man brauch es doch nur ein Mal kaufen und kann es auf allen Rechnern im Haus installieren?!

    • Paddy schrieb am 22.07.2011

      Und wie läuft das übern App-Store?
      Danke, Name ist weg 😉

      • Josh_hb schrieb am 22.07.2011

        Du kannst Lion auf allen Maschinen installieren, die mit deinem Appstore-Account verbunden sind. Ich glaube bis maximal fünf. Es soll auch einen Trick geben, dass man sich die 3 GB nicht jedes Mal runterlasen muss… hab ich aber noch nicht gefunden. Ich bleibe dran 😉

        Fazit: Einmal kaufen, mehrfach installieren.

    • Generell kann man aus der Leiste oben alle Elemente entfernen, indem man die CMD-Taste drückt und dann das Element einfach per Drag&Drop rauszieht.

      • Ruben schrieb am 22.07.2011

        Wie ich sehe kämpfen wir alle mit den selben Problemen… 😉
        Der Trick mit dem nicht jedes Mal 3GB runter laden sieht wie folgt aus:
        Nach dem ersten Download nicht die Installation starten, sondern abbrechen, im Programme-Ordner „Mac OS X Lion installieren“ suchen, Paketinhalt anzeigen lassen, in Contents, in SharedSupport die Datei „InstallESD.dmg“ kopieren. Auf Schreibtisch oder so ablegen, dieses Image auf DVD brennen. Ist auch vollkommen legal sowie ich weiß.
        Mehr aus meinen Erfahrungen hier: http://rubensilberling.de/category/blog/

        Allgemein gilt im AppStore eine Nutzer-Lizenz für alle Rechner, ob der Lion jedoch auf eine Maschine begrenzt ist?? Hab die EULA nicht gelesen… 😉 Früher gabs ja das teurere Family-Pack mit 5 Lizenzen….
        Kann das noch jemand nachsehen?

  • Sebastian schrieb am 22.07.2011

    Lion war am Anfang so langsam, weil das verbesserte Spotlight das komplette OS neu indexieren musste. Hat bei meinem Macbook ca. 3 Stunden gedauert. Danach sollte es aber wieder sauber und schnell laufen.

  • Chris Ney schrieb am 22.07.2011

    Einfach auf dem zweiten Rechner den App Store starten, mit der gleichen Apple-ID wie auf dem ersten anmelden, unter „Purchased“ dann das Paket installieren… 😉

  • Walter schrieb am 22.07.2011

    Hier wurden ein paar Tipps und Tricks zu Lion gesammelt:
    http://www.rosenblut.org/2011/07/20/lion-tipps-tricks/

    Vielleicht hilft der ein oder andere Hinweis.

  • Sandra schrieb am 22.07.2011

    Das Gefühl des langsam hatte ich auch; wie Sebastian schrieb war Spotlight am rödeln. Da ich den Dienst aber nicht nutze, habe ich die Indizierung gekillt…Hier nutze ich Alfred; das noch ein bischen zickig ist,grr.
    Die Namens-Anzeige rechts oben war neben der Scrollrichtung auch so ziemlich das erste, das ich geändert habe. Ich finde die Idee mit dem Scrollen zwar ganz ok, aber so wirklich warm wurde ich damit nicht.
    Was ich mit dem Launchpad soll, weiß ich noch nicht. Auch ich starte eben meine Programme über Alfred, bzw meistens sind die benötigten schon offen.
    Mission Control hingegen find ich ganz cool. So sucht man sich manchmal nicht zu Tode 😉

  • David schrieb am 22.07.2011

    Also was mich am neuen Finder echt stört ist die graue Seitenleiste – über farbige Icons konnte ich bislang immer ruckzuck ohne groß lesen anklicken, was ich brauchte – jetzt muss ich wirklich lesen, was ich anklicke.

    Vollbildapps – hm – den Sinn sehe ich eigentlich nur bei kleinen Bildschirmen – und iPhoto konnte sowas ja vorher eigentlich auch schon, oder?

    Launchpad brauche ich auch nicht – habe ich auch gleich mal aus dem Dock geschmissen – ich habe alles was ich brauche im Dock oder in Spotlight – bis ich das in Launchpad gefunden habe, habe ich es über Spotlight dreimal…

    Die Scrollbalken sehen anders aus (byebye Aqua) und die Buttons sind jetzt alle eckig.

    Scrollrichtung und Gesten für vor- und zurück habe ich auch gleich mal geändert.

    Den Kalender fand‘ ich vorher schöner – und habe auch gleich was gefunden, um ihn wieder normaler aussehen zu lassen: http://macnix.blogspot.com/2011/07/change-mac-os-x-107-lion-ical-skin-to.html
    An das Adressbuch muss mich noch gewöhnen – im Moment finde ich es, wenn man mehrere Gruppen nutzt eher umständlicher.

    Das Beste finde ich auch Mail – auch wenn es am Anfang ein wenig gesickt hat, mit meinem 4,5GB Postfach (man mache das mal mit Outlook, 4,5GB hihi).

    Die Autokorrektur finde ich noch ein wenig merkwürdig, wenn man öfter auf Französisch und Englisch schreibt funktioniert das echt gut, auf Deutsch korrigiert er mir automatisch zuviel, was er gar nicht soll.

    Das Lion Anfangs lahm war kann ich auch bestätigen, lag wohl wirklich am Spotlight Index.

    Bluetooth Tastatur und Trackpad brauchen nach dem Ruhezustand sehr lang bzw. finden sich gar nicht automatisch, komisch.

    Funktionieren tut soweit auch alles – dass mir in Vorschau und anderen Apps immer alle offenen Fenster wieder geöffnet werden – ich weiss nicht, so richtig nutzen tut es mir noch nicht. Vielleicht kann ich das noch als nützlich empfinden.

    Hat schon jemand ein TimeMachine Backup gemacht? Bleiben die unter 10.6 gemachten Backups erhalten / nutzbar?

    Alles in Allem Preis/Leistung ok – aber sonderlich viele Neuerungen? Naja – das Update auf 10.3 damals war dagegen eine Sensation, oder? Eigentlich sehe ich jetzt hier nur viel Feinschliff…

    • Lucas Bee schrieb am 02.08.2011

      Das Problem mit dem Bluetooth das es nach dem Ruhezustand lange braucht zum verbinden, hatte ich auch, seit ich unter

      Systemeinstellungen < Bluetooth und dort die Bluetooth Tastatur bzw die Magic Mouse markieren, unten in dem Fenster auf das Zahnrad geklickt und als Favorit markieren im Kontextmenü geklickt

      verbindet sich meien Maus und die Tastatur immer sofort.

      Grüsse

      P.S.: Ich sehe hier auch nur ein Feinschliff Betriebssystem…

  • Kai-Uwe Beyer schrieb am 22.07.2011

    Also ich bleibe auch erst mal bei SL. Mir gefallen diverse Dinge an Lion nicht wirklich und einen Mehrwert konnte ich mich noch nicht wirklich erschliessen. Die Versionierung von Dateien interessierte mich. Aber das muss die Anwendung erst unterstützen.

  • Anja Hagge schrieb am 22.07.2011

    Moin Paddy,
    Die Scrollrichtung kannst Du unter Systemeinstellungen>Maus ändern. Einfach den Haken oben bei „Beim Scrollen oder Navigieren Inhalt in Bewegungsrichtung der Finger bewegen“ rausnehmen
    Ich hoffe ich konnte Dir damit helfen.
    Liebe Grüße aus HL,
    Anja

  • Michaela schrieb am 22.07.2011

    Wer sich ein Intallationsmedium von Lion anfertigen möchte, der kann der Anleitung bei Macnotes folgen -> http://macnot.es/64124

  • Ines schrieb am 22.07.2011

    Hm, irgendwie ist mein MacbookPro (late 2009) damit nur noch schwer benutzbar, trotz 8 Gig RAM.

    Photoshop CS 5.5 braucht wirklich MINUTENLANG, wenn ich eine Datei mit popligen 370 MB öffnen möchte, das Verschieben von Ebenen dauert ewig, der Spinning Beachball of Death ist öfter zu sehen als der Mauszeiger und sogar Lightroom ist nicht mehr in Echtzeit bedienbar. Irgendwie uncool.

    Keine Ahnung woran das liegen könnte. So macht’s jedenfalls kein Spaß, ich werd‘ jetzt erstmal ne Weile mit der Windows-Partition arbeiten bis mir was eingefallen ist 😉

    • Ruben schrieb am 26.07.2011

      also ich arbeite hier unterwegs nun seit tagen am macbook alu late 2008 und lightroom etc. laufen super flüssig, feiner als auf SL. habe aber auch kein update gemacht sondern clean installiert, denn nach dem update hatte ich auch schnell bemerkt, dass es lahm war. dann neu installiert, und alles super…

  • Hendrik schrieb am 22.07.2011

    Lion auf einen (bootfähigen) USB-Stick ziehen geht so:

    http://www.netzwelt.de/news/87609-anleitung-bootfaehigen-mac-os-x-lion-usb-stick-erstellen.html

    Schöne Grüße,
    Hendrik

  • Ruben schrieb am 22.07.2011

    Kann mir jemand erklären wie ich safari (und nur dem) sage, dass er nicht wieder die zuletzt geschlossenen Seite anzeigen soll, sondern die eingestellte startseite?? das nervt mich richtig…

    • Jan schrieb am 26.07.2011

      Resume kann man leider entweder nur für ALLE Programme aktivieren oder deaktivieren. Aber Safari einfach mit CMD + ALT + Q beenden, dann öffnet er beim erneuten Start die Startseite und stellt die letzte Sitzung nicht wieder her.

      • Ruben schrieb am 26.07.2011

        und wie geht resume aus?? unsinnige funktion… wenn ich n dok öffne will ich das nur das auf geht und nicht das mit, das ich vorher auf hatte..

    • Jan schrieb am 26.07.2011

      Systemeinstellungen -> Allgemein -> „Fenster beim Beenden und erneuten Öffnen von Programmen wiederherstellen“. Da den Haken weg 🙂

  • Kennson schrieb am 22.07.2011

    Du musst es garnicht zweimal kaufen für zwei Rechner. Ist DRM free und das ist die offizielle Stellung von Apple, dass du es so oft installieren kannst wie du magst. War bei Snow Leo auch schon so. Ich hab Lion jetzt auch seit nen paar Tagen und finde die Gesten sehr genial. Zusammen mit Mail und Safari auf Vollbild machen die Spaces endlich Sinn für mich weil ich schnell da bin wo ich hinwill.

  • napfekarl schrieb am 22.07.2011

    @David: Lion hat das TimeMachine-Backup auf dem unter SnowLeo erstellten aufgesetzt. Bleibt also alles erhalten.

  • Elias schrieb am 23.07.2011

    Hey paddy
    hatte zuerst auch meine schwache Minuten, da di Magic Mouse die Desktops wechselte und im Browser nicht im Verlauf vor und zurück geht.
    Aber es geht doch! Einfach mit einem Finger und in die andere Richtung, also nach rechts um die aktuelle Seite wegzuschieben und zur der Vorigen zu gelangen.
    Die Scrollrichtung gefällt mir langsam, am wurde es mir noch schlecht 🙂 also zwei Tage durch beissen und geniessen 🙂
    Bis bald!
    Elias

  • Hey,

    mal eine Frage von einem Mac-Doofie (am Mac bin ich nur Anwender und will nicht alles auswendig kennen, ist schon eine Qual dass man jedes Knöpfchen im Windows kennt).

    Wie installiere ich Lion? Einfach als Update, bleiben dann die ganzen Programme wie LR, PS, etc, erhalten, wie ist es mit den Dateien wie die Musik im iTunes, ist das alles vorhanden oder muss dies vorher seperat gesichert werden?

    Karsten

    • Paddy schrieb am 29.07.2011

      Einfach im Appstore runterladen. Installation startet von alleine und ist schmerzlos.

  • David schrieb am 02.08.2011

    danke für den Bluetooth tip – werde ich gleich mal probieren!

  • fox schrieb am 21.08.2011

    Mein Unibdy MBP ist seit Lion super lahm 🙁

    • ruben schrieb am 21.08.2011

      SL update auf lion gemacht? da wars bei mir auch super lahm, das gibt sich mit der zeit etwas. aber erst eine frische installation hat bei mir speed-wunder bewirkt…