Neue coole Lightroom-Panoramafunktion: Randverkrümmung

Am 28. Januar 2016 von Paddy veröffentlicht

Im letzten Update von Lightroom gibt es ein neues nettes Feature für die Panoramafunktion. Sie nennt sich „Randverkrümmung“ und füllt fehlende Flächen an den Rändern und Ecken auf. Wer schon mal ein Panorama fotografiert hat kennt das Problem. Oft fehlen einem oben oder unten ein paar Bildinformationen, speziell bei den äusseren Fotos. Das passiert meistens, wenn man Panoramen aus der Hand schiesst. Schneidet man nun das Panorama einfach per Crop-Funktion, so schneidet man gerne wichtige Informationen ab.

Ich habe die neue Funktion mal auf die Schnelle ausprobiert.

Das erste Bild zeigt das Ergebnis out of the Box, ohne Korrekturen.

lightroom_panorama_1

Mit automatischem Beschnitt passt es noch gerade so an der Kirchturmspitze.

lightroom_panorama_2

Durch die Randverkrümmung wird das Bild so verzerrt, dass die Ränder aufgefüllt werden.

lightroom_panorama_3

Schneide ich nun, so habe ich über der Spitze des Turms deutlich mehr Platz.

lightroom_panorama_4

Eine sehr coole Funktion, die ich mir bei dem ein oder anderen Panorama schon mal gewünscht hätte. Sicherlich keine Wunderwaffe, da natürlich auch unschöne Effekte durch die Verzerrung auftreten können. Man darf es halt nicht übertreiben. Aber wenn einem mal wieder zwei Millimeter fehlen, dann wird man die Funktion zu schätzen wissen.

Banner_Lightroom

Veröffentlicht in: Lightroom nach oben

Newsletter Anmeldung

Melde Dich zum Neunzehn72 Newsletter an und verpasse zukünftig keinen Artikel mehr. Du erhältst entweder wöchentlich eine Auflistung der von mir neu veröffentlichten Artikel und / oder direkt wenn ich einen neuen Artikel veröffentlicht habe.

Liste(n) auswählen:

Kommentare wurden geschlossen.