Paddy auf Super 8

Am 19. September 2011 von Paddy veröffentlicht

Am Wochenende musste ich Keller aufräumen. Bäh. Dabei habe ich aber ein paar vergessene Schätze gefunden. unter anderem ein paar DVDs mit altem Super 8 Material. Vor Jahren hatten wir das schon einmal transferieren lassen. Da so eine DVD natürlich nicht besser wird habe ich die Filme mal gerippt und in MP4 umgewandelt.

Was für ein Charme. So hat mein Vater damals gefilmt. Stundenlang die Kamera auf mich gehalten, obwohl ich nichts wirklich spannendes getan habe. Der ganze Film geht über eine Stunde, aber das kann man wirklich niemandem antun. Aber da Retro in ist, wollte ich meinen Teil dazu beitragen. Voilí , der Paddy im Alter von so ca. 3-4 Jahren vor seinem roten Spielhaus. Das Haus hatte mein Vater für mich gebaut und ich war stolz wie Bolle. Das war damals in etwa so als wenn man heute einem 10-jährigen ein iPhone schenkt.

Der Film war damals noch ohne Ton und ich habe es auch so gelassen. Besonders klasse auch der Vorspann. Mein Vater hatte damals eine Box mit Buchstaben, die er auf eine Leinwand aufkleben und dann abfilmen musste. Weltklasse sage ich Euch.

Auch wenn der Film an Langeweile kaum zu übertreffen ist, so ist es für mich persönlich doch toll so etwas im eigenen Archiv zu haben.

Veröffentlicht in: Neunzehn72 nach oben

Newsletter Anmeldung

Melde Dich zum Neunzehn72 Newsletter an und verpasse zukünftig keinen Artikel mehr. Du erhältst entweder wöchentlich eine Auflistung der von mir neu veröffentlichten Artikel und / oder direkt wenn ich einen neuen Artikel veröffentlicht habe.

Liste(n) auswählen:

Kommentare (12)

  • Kevin schrieb am 19.09.2011

    Hihi, lustig als Du auf das Auto gehauen hast (nachdem Du darüber gestolpert bist). Erinnert mich an meine Tochter…

  • Thorsten schrieb am 19.09.2011

    Moin. Das muss am Jahrgang 😉 liegen: Super-8, Titel-Produktion und Lederhosen! Kommt mir bekannt vor… Hast Du einen Tipp für das digitalisieren des Super-8-materials? Bei meinen Eltern liegen auch noch einige Schätzchen auf dem Dachboden!
    gruß, Thorsten

    • Paddy schrieb am 19.09.2011

      Leider weiss ich nicht mehr, wo wir die Filme haben transferieren lassen. War aber bezahlbar. Ich denke Google hilft da sehr gut weiter.

  • Matze schrieb am 19.09.2011

    …und die HSV-Raute auf der Tür. Der Weg nach Hamburg quasi vorgezeichnet…

  • Martin schrieb am 19.09.2011

    Super8 ist grandios. Das Video-Pendant zu Polaroid. Heutzutage leider kaum bezahlbar…

  • Michael schrieb am 19.09.2011

    Nettes Video. Sowas hat mein Vater leider nie gemacht. Fotos gibts aber reichlich 🙂 Und im Film bist du keine 3-4 Jahre alt, das ist etwa das Alter, das deine Schwester (?) hatte. Dich würde ich so auf 14-18 Monate schätzen.

  • Kutschman schrieb am 19.09.2011

    Moin Paddy, dürfen wir davon ausgehen, dass Du selbst keine Kinder hast? Ich kann Michael nur zustimmen und gehe davon aus, dass Dein Dad hier Paddys zweites Lebensjahr dokumentiert hat. Klasse Idee! Die end-chiquen Gartenliegen und Klappstühle hatten wir damals auch. 😉 Ich erinnere mich dunkel. Die 70er waren halt designmäßig der Hammer… Grüße Kutschman

  • Finde ich sehr schön, solche Erinnerungen! Wenn man dich da beobachtet, kann man kaum glauben, dass aus dir so ein dynamischer Kerl geworden ist 😉

  • ThomasW schrieb am 19.09.2011

    Super 8 Aufnahme, habe auch noch so alte Schätze aus der Kindheit Mitte der 60ziger bis Mitte der 70ziger. Würde Dich in dem Film aber auch so auf 14 bis 18 Monate schätzen. Am besten finde ich die Sache mit dem anknabbern von dem Stück Brot oder Obst, kann man nicht so genau erkennen und der Reaktion von deiner Schwester (?). Schöne Erinnerungsstücke.

  • Astromarc schrieb am 20.09.2011

    Moin Paddy.

    Ich schließe mich den anderen an und sage du bist hier max. 18 Monate alt. Wenn ich das Video so mit denen meiner Tochter vergleiche sollte das in etwa passen. Besonders „goil“ finde ich das Bobby-Car (so was gabs damals aber noch nicht) – halt das Auto – es sieht zumindest nach Auto aus und nicht so wie die besagten modernen Fahrzeuge heute. Auch die Farben sind mir noch gut im Gedächtnis, ach ja, die 70er…… (auch meine Kindheit).
    Schön wenn man so ein Zeitdokument besitzt, da werden Kindheitserinnerungen wach.

    Gruß Marcel.

  • Du erinnerst mich gerade daran, dass ich die alten Filme von meinem Dad auch umspielen wollte …

  • anjuzi schrieb am 23.09.2011

    Ich habe mir auch mal nen alten Film auf DVD pressen lassen. Das ganze hat Mediamarkt gemacht, aber den Preis fand ich schon etwas heftig … für 30 min Film wollten die 50 EUR haben. Bei dem riesen Archiv meiner Eltern hätte mich das ein kleines Vermögen gekostet, so habe ich es nur ausprobiert.