Pärchenshooting in Rellingen – die Einstellung macht den Unterschied

Am 24. Mai 2011 von Paddy veröffentlicht

Vor einigen Tagen habe ich mal wieder ein kleines Pärchenshooting gehabt. Auf meinem Portfolio-Blog könnt Ihr die ganzen Bilder zu dem Hochzeitsprobeshooting in Rellingen anschauen.

Was ich an Yvonne und Stefan so eindrucksvoll finde ist Ihre Lockerheit und Leichtigkeit. Sie sind einfach sie selbst und das kommt auf den Fotos auch sehr gut rüber. Die beiden gehen total süß miteinander um und sind wirklich für jeden Spaß zu haben. Die beiden sind ein sehr gutes Beispiel dafür, dass die eigene Einstellung zu sich selbst auf Fotos zu erkennen ist. Wer sich permanent selbst einredet, dass er auf Fotos doof aussieht, der sieht auch so aus. Ist man jedoch mit sich selbst im reinen, so strahlt man das aus und kommt auf Fotos viel lockerer rüber.

Natürlich ist es auch Aufgabe des Fotografen das Pärchen so zu lenken und zu motivieren, dass man dort hin kommt. Man weiss eben als Normalsterblicher nicht wie man sich hinstellen sollte, wie man gucken soll usw. Man ist ja kein Model, ich übrigens am wenigsten. Da ist Hilfe angesagt. Ist der Fotograf eher wortkarg und das Pärchen ebenfalls schüchtern und zurückhaltend, dann kann das eine schwierige Geburt werden.

Ich denke die beiden zeigen auf den Fotos wie es gehen kann, wenn man einfach zu sich steht und Spaß an der Sache hat. Toll, ich danke Euch!

Veröffentlicht in: Neunzehn72 nach oben

Newsletter Anmeldung

Melde Dich zum Neunzehn72 Newsletter an und verpasse zukünftig keinen Artikel mehr. Du erhältst entweder wöchentlich eine Auflistung der von mir neu veröffentlichten Artikel und / oder direkt wenn ich einen neuen Artikel veröffentlicht habe.

Liste(n) auswählen:

ein Kommentar (1)