Schärfentiefe? Was is datt denn?

Am 20. Februar 2009 von Paddy veröffentlicht

Übliche Prospekte der Elektronik-Riesen kennen nur Megapixel und X-Fach Zoom bei den Digitalkameras. Daran wird alles gemessen. Wer nicht mindestens 12 Megapixel und 10-Fach-Zoom eingebaut hat, der ist ein ganz kleines Licht. So schaffen die Elektronik“fach“märkte es auch den gemeinen Urlaubsknipser auf die Färte zu locken, dass Megapixel und Zoomfaktor ein Qualitätsmerkmal sind. Prima, bei Computern haben sie das ja auch prima hinbekommen mit dem Gigaherz und Gigabyte-Wahn.

Wer sich davon endlich mal befreien möchten und erfahren will welche viel wichtigeren Dinge es in der Fotografie gibt, die über den gewissen Unterschied beim Foto entscheiden, dem empfehle ich diesen großartigen Artikel von Peter Sennhauser: Schärfentiefe: Was ein paar Blenden ausmachen. Da könnt Ihr mal was lernen 😉

Veröffentlicht in: Foto nach oben

Newsletter Anmeldung

Melde Dich zum Neunzehn72 Newsletter an und verpasse zukünftig keinen Artikel mehr. Du erhältst entweder wöchentlich eine Auflistung der von mir neu veröffentlichten Artikel und / oder direkt wenn ich einen neuen Artikel veröffentlicht habe.

Liste(n) auswählen:

Kommentare wurden geschlossen.