Was ist ein RSS-Feed?

Am 14. Oktober 2007 von Paddy veröffentlicht

In meinem Webanalytics-Blog hab ich ein paar Punkte aufgeführt, wie man einmalige Besucher zu regelmäßigen Lesern konvertieren kann. In den Kommentaren kam der Hinweis, dass bei nicht so geekigen Lesern das Wort RSS-Feed doch immer noch grpße Fragezeichen auf die Stirn treibt. Da in meinem Freundekreis selbst das Wort Blog eher mit einem Blockhaus oder einem Schreibblock in Verbindung gebracht wird, wollte ich mal kurz und knapp versuchen zu erklären, was ein RSS-Feed ist.

Welches Problem löst ein RSS-Feed?

Es gibt viele Webseiten, die unregelmäßig News auf Ihren Seiten herausgeben. Mit der Zeit sammeln sich viele Bookmarks im Webbrowser an. Möchte man mehrmals täglich auf dem Laufenden sein, muss man ständig die Bookmarks durchklicken und schauen ob etwas neues dabei ist.

Wie löst der RSS-Feed das Problem?

Fast alle Webseiten stellen heutzutage solch einen RSS-Feed zur Verfügung. Dabei handelt es sich um eine Abonnement-Datei, welche vom Anbieter aktualisiert wird, sobald eine neue Meldung erscheint. Diese datei muss man abonnieren.

Wie benutzt man einen RSS-Feed?

Man benötigt ein Programm, welches ähnlich zu bedienen ist wie ein E-Mail-Programm. Diese Software nennt sich Feedreader. Sobald man einen RSS-Feed abonniert hat, bekommt man ähnlich dem E-Mail-Programm eine Meldung wenn neue Artikel in dem abonnierten Feed vorhanden sind.

Wo bekomme ich einen Feedreader?

Mein Favorit ist der Google Reader, da er im Browser läuft und ich ihn somit im Büro und zu Hause dabei habe. Aber es gibt auch spezielle Programme sowohl für den Mac als auch Windows, Linux und den Rest der Welt. Browser wie der Firefox haben auch einen Feedreader eingabaut. Sich über die veschiedenen Formen von Feedreadern auszulassen würde aber den Rahmen sprengen und in einem Glaubenskrieg enden 🙂

Wo finde ich den Feed einer Seite?

Achte einfach auf dieses Icon oder einen Link mit Namen „RSS-Feed“. Der Firefox zeigt z.B. oben in der Adressleiste dieses Icon an, wenn eine Webseite einen Feed anbietet.

Und was ist so cool daren?

Ihr braucht ab sofort nicht mehr wie die Berserker durch Eure Bookmarks klicken um die ganzen Newsseiten abzusurfen, da Ihr über News benachrichtigt werdet. So kann man viele Webseiten im Auge behalten. Das ist vor allem Interessant wenn sich nur einmal im Monat auf einer Site etwas ändert. Wenn Ihr 20 x keine News auf einer Webseite finden würdet, würdet Ihr sicherlich bald aufgeben, mit dem RSS-Feed bekommt Ihr auch unregelmäßige Änderungen mit langen Abtsänden mit.

Und was heisst RSS?

Really Simple Syndication. Am besten mal bei Wikipedia nachschauen, da geht es dann auch ins Detail.

Sicherlich nicht umfassend, aber es sollt reichen um einem neugierigen Laienkurz zu erklären was ein RSS-Feed ist.

Veröffentlicht in: Web nach oben

Newsletter Anmeldung

Melde Dich zum Neunzehn72 Newsletter an und verpasse zukünftig keinen Artikel mehr. Du erhältst entweder wöchentlich eine Auflistung der von mir neu veröffentlichten Artikel und / oder direkt wenn ich einen neuen Artikel veröffentlicht habe.

Liste(n) auswählen: