Zeitraffer aufnehmen – Fotoschnack 05

Am 15. März 2011 von Paddy veröffentlicht

Weiter geht es mit einer spannenden Folge vom Fotoschnack. Heute ist es eine zweiteilige Folge, da Youtube leider noch immer rumzickt mit mehr als 15 Minuten.

Das Thema ist „Zeitraffer“ und im ersten Teil zeigen wir Euch, wie man einen Zeitraffer mit der Fotokamera aufnimmt und was es dabei zu beachten gibt. Da dies das Steckenpferd von Gunther ist, führt er Euch heute auch durch die Sendung. Wir waren dazu an den Landungbrücken unterwegs und haben während des Drehs parallel ein paar kleine Zeitraffer aufgenommen, die durch die Wolkenbewegung recht beeindruckend sind.

Im zweiten Teil zeigt Gunther Euch dann, wie Ihr die Einzelbilder mit Hilfe von Lightroom und dem von ihm entwickelten LR-Timelapse zu einem Film zusammensetzt. Probiert es einfach mal aus, ist gar nicht so schwer. Ich habe mich ja auch selbst schon daran versucht.

Hier kommen noch ein paar Links zur Sendung:

Und nun viel Spaß beim Fotoschnack 05. Wir freuen uns natürlich wie immer wahnsinnig über Euer Feedback.

Veröffentlicht in: Fotoschnack, Podcast nach oben

Newsletter Anmeldung

Melde Dich zum Neunzehn72 Newsletter an und verpasse zukünftig keinen Artikel mehr. Du erhältst entweder wöchentlich eine Auflistung der von mir neu veröffentlichten Artikel und / oder direkt wenn ich einen neuen Artikel veröffentlicht habe.

Liste(n) auswählen:

Kommentare (19)

  • LinuxLinus schrieb am 15.03.2011

    Coole Sache! Die gopro habe ich mir am Wochenende bestellt und eine Eieruhr, ich erahne schon wofür die gut sein soll ohne das Video gesehen zu haben, habe ich auch.

  • Sebastian schrieb am 15.03.2011

    Ein tolles Thema 🙂

    Danke, werde die Videos gleich in Ruhe anschauen.

  • Cara schrieb am 15.03.2011

    meines wissens können die kleineren nikons (bis D90?) keine intervallaufnahmen machen. gibt es da irgendeine alternative in form von zubehör? ich fände gut wenn darauf nochmal eingegangen worden wäre, es hat schließlich nicht jeder ne D700 😉

    • Paddy schrieb am 15.03.2011

      Cara, wir können leider nicht auf jede Kamera eingehen, da wir nicht alle besitzen. Bitte verzeih uns das. Du kannst für die D90 einen Timer-Auslöser verwenden.

  • derDeutschmann schrieb am 15.03.2011

    Tolle Videos! Ich bin begeistert.
    Habe mich schon lange für Zeitraffer interessiert, bin aber nie dazu gekommen einen zu machen. Jetzt bin ich richtig auf den Geschmack gekommen und werd’s gleich mal ausprobieren : )

  • Michael schrieb am 15.03.2011

    Wie immer super Videos! Klasse erklärt!
    Ich lade Eure Videos in itunes. Habe allerdings das Problem, daß das Bild ständig stehenbleibt und der Ton läuft weiter ( auch schon in früheren Fotoschnackvideos).

    • Paddy schrieb am 15.03.2011

      Seltsam. Habe eben selbst noch einmal direkt in iTunes geschaut und keine Probleme. Ich hätte jetzt keine Idee woran es liegt.

  • Michael schrieb am 15.03.2011

    Shit happens! Muß mal rumprobieren! Übrigens wie läuft das eigentlich mit Zeitraffern mit dem Go Pro Hero HD? Großartige Voreinstellungen kann man ja anscheinend nicht machen und Fotos macht es soweit mir bekannt auch nur im 4:3 Format.
    Gruß
    Michael

  • Uwe schrieb am 15.03.2011

    Klasse gemacht! Bei dem Beitrag bekommt man Lust auf mehr. In Gedanken bin ich schon auf dem Flughafen in Bremen. Kanne Kaffee, steife Brise mit satt Wolkenwechsel, „Über den Wolken“ im Hintergrund, zwischendurch noch ein wenig die Position Einflugschneise und Focus gewechselt.
    Vielleicht noch mit Graufilter sequenziell Bewegung rein und raus – och, da geht doch bestimmt noch was! Warum hat der Tag nur 24 Stunden?

  • Robert B. schrieb am 16.03.2011

    Ich hatte auch ein Problem bei iTunes, es wurde nur das erste Video runter geladen!

    Vielen dank für das sehr lehrreiche Video, tolles Thema, das werde ich ausprobieren.

    LG
    Robert B.

  • Wirklich mal wieder ein erstklassiger TUT .. bin restlos begeistert. Könnte mir so etwas auch in der Hochzeitsfotografie oder Eventfotografie gut vorstellen … mal schauen ob ich das mal mache .. danke Euch
    vg
    Rüdiger

  • Stefan schrieb am 16.03.2011

    So, mal wieder angefixt durch euch habe ich meinen ersten timelapse film fertig!
    http://youtu.be/sJtISlyHur0?hd=1
    Da werden vermutlich noch viele viele folgen. Habe mir extra ne neue Kamera gekauft für u.a. solche Videos.

    Danke für das tolle Tutorial!

    Stefan

  • Andreas Ohse schrieb am 21.03.2011

    Hallo Paddy und Gunther,
    wieder 2 tolle Videos von Euch!!! Ich habe allerdings manchmal die Schwierigkeit in Euren Videos, die am Bildschirm den Einsatz von Lightroom zeigen dem Mauspfeil zu folgen, insbesondere wenn dieser schwarz ist und auch der Hintergrund in Lightroom dunkel ist. Wäre es nicht möglich, dass Ihr für die Tutorials einen größeren Mauspfeil verwendet? Es gibt im Internet verschiedene Anbieter z.B. Cursor FX, die sowas anbieten.

    Grüße aus Baden

    Andreas Ohse

  • Gunther schrieb am 21.03.2011

    Hallo Andreas, vielen Dank für Deine Rückmeldung. Die meisten Programme, zeichnen leider nicht den Mauszeiger des Systems auf sondern einen eigenen. Deswegen habe ich bei dem Video schon den grünen Kreis drumherum zeichnen lassen, in der Hoffnung, dass man es dadurch besser erkennt.

  • Stephan schrieb am 30.03.2011

    Hi,

    danke für die Videos hat mich dann doch animiert einen Zeitraffer vom Launch des Ipad2 in München zu machen! Zu sehen dann auf meiner Seite 😉

    LG

    Stephan

  • Sebastian schrieb am 30.03.2011

    So da ich dank euren (Guther & Paddy) Artikeln jetzt auch im Timelapsewahn bin hier mein erstes Video. http://www.waszumkuckuck.de/30/03/2011/ludwigshafen-im-zeitraffer/

    • Paddy schrieb am 30.03.2011

      Hey Sebastian, sehr cool. Danke fürs zeigen.

  • Stefan schrieb am 30.03.2011

    hallo nochmal,

    ich hab’s jetzt mal mit HDR Aufnahmen probiert:

    http://www.youtube.com/watch?v=psoA5Hubxso&hd=1

    Auch ne tolle Möglichkeit für TimeLapse…

    viele Grüße
    Stefan

Trackbacks

  1. Blogschau am Donnerstag | lens-flare.de - Fotografie Blog
  2. Sonnenuntergang über Bad Oeynhausen | Pixelgranaten
  3. schifferART – Timelapse vom Launch des IPad 2