[Blu-Ray] Hulk

hulkHulk war einer mei­ner Jugend­hel­den und eine der Seri­en, die ich am meis­ten im damals noch sehr jun­gen Pri­vat­fern­se­hen geliebt habe. Vor­hin habe ich mir die Blu-Ray der neus­ten Ver­fil­mung in unse­rem Heim­ki­no ange­schaut. Genau genom­men heisst der Film “Der unglaub­li­che Hulk” und spielt vom zeit­li­chen Ablauf nach der ers­ten Kino­ver­fil­mung von vor eini­gen Jah­ren (mit Jah­res­zah­len hab ich es nicht). Die Haupt­rol­le hat Edward Nor­ton über­nom­men, der zu einem mei­ner Lieb­lings­schau­spie­lern zählt.

Bruce Ban­ner lebt irgend­wo in Süd­ame­ri­ka und ver­sucht ein Heil­mit­tel gegen sei­ne Gam­ma­strah­len­ver­gif­tung zu fin­den, die ihn zum Hulk macht, sobald der Puls mal über 200 geht. Kurz bevor er das Heil­mit­tel end­gül­tig in den Fin­gern hält, steht mal wie­der der Gene­ral und Vater sei­ner Ex-Braut auf der Mat­te um ihm das Blut abzu­sau­gen und damit wei­te­re Hulks für sei­ne Armee zu bas­teln. Das geht natür­lich mäch­tig in die Hose, da man den Hulk nicht ein­fach so ein­fängt. Da der Gene­ral aber bereits wei­ter an irgend­wel­chen Mit­tel­chen für Super­sol­da­ten geforscht hat, baut er sich einen Super­sol­da­ten, der den Hulk fan­gen soll. Auch das geht gründ­lich in die Hose und der Super­sol­dat tilt voll­kom­men durch.

Der unglaub­li­che Hulk ist gut gemacht, die Sto­ry passt und fügt sich gut an den Vor­gän­ger an (kann man von Teil 1 reden?). Auch Bild und Sound sind super, so dass ich den Film unein­ge­schränkt für Fans des Gen­res emp­feh­len kann. Auch ist der Hulk nicht mehr ganz so gräss­lich grün, son­dern hat sei­ne Farb­ge­bung an die aktu­el­le Mode angepasst.

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar