Screencasts mit dem Mac für WordPress

Ich habe eini­ge Stun­den getü­felt, bis ich die für mich idea­le Lösung für die Erstel­lung von Screen­casts auf dem Mac und die Publi­zie­rung in einem Word­Press-Blog her­aus­ge­fun­den habe. So geht’s:

Ihr benö­tigt drei Dinge.

  1. Screen­cap­tu­re Tool, ich nut­ze iShowU. Kos­ten­punkt: $20.
  2. Ein Kon­ver­tie­rungs­tool um den Film in das FLV-For­mat zu kon­ver­tie­ren. Ich neh­me dazu Visu­al­Hub. Kos­ten­punkt: $23,32. Die Test­ver­si­on kon­ver­tiert bis zu 2 Minu­ten, was oft shcon reicht.
  3. Den JW FLV-Play­er.
  4. Das Word­tu­be Plug­in für WordPress.

Natür­lich gibt es für jedes der genann­ten Pro­gram­me auch Alter­na­ti­ven, die­se Kom­bi­na­ti­on hat für mich jedoch ide­al funk­tio­niert. Lei­der sind nicht alle Pro­gram­me kos­ten­los, die Inves­ti­ti­on hält sich aber in Gren­zen und kann sich durch­aus sehen las­sen. Daher hier zunächst mal eine Kost­pro­be des Ergeb­nis­ses. Um etwas erken­nen zu kön­nen, auch mal den Full­screen-But­ton klicken.

Das erstel­len des Screen­casts ist tri­vi­al. Ein­fach das Pro­gramm öff­nen und die Auf­nah­me star­ten. Anschlie­ßend Visu­al­Hub öff­nen und dort den Film nach FLV kon­ver­tie­ren. Ihr müsst evtl. mit der Qua­li­täts­ein­stel­lung etwas pro­bie­ren. Ich schwan­ke noch zwi­schen Stan­dard und Hoch.

mediacenter.pngDie Instal­la­ti­on von Word­tu­be folgt dem typi­schen Mus­ter von Word­pres-Plug­ins. Ein­fach den kom­plet­ten Ord­ner in das Plug­in-Ver­zeich­nis kopie­ren und anschlie­ßend noch die swfplayer.swf dazu kopie­ren. Eine genaue Beschrei­bung fin­det Ihr bei Alex Rabe.

Nach­dem das Plug­in instal­liert wur­de und Ihr Euren Film erstellt habt geht Ihr ein­fach in Word­Press auf Verwalten->Mediacenter und ladet dort Euren Film hoch. Nun ein­fach im Post das Tag [MEDIA=ID] ein­fü­gen, wobei ID die ID Eures Films ist, den Ihr anzei­gen wollt.

Fer­tig, das wars schon. Bei den Einstal­lun­gen von Word­tu­be könnt Ihr noch ein wenig Fein­tu­ning vor­neh­men, z.B. den Full­screen-But­ton ein­blen­den. Bei den Fil­men gebt Ihr jeweils die Grö­ße an, mit der der Film ange­zeigt wer­den soll.

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar