Sylt ist leider ins Wasser gefallen

Nun haben wir uns kurz­fris­tig ent­schie­den doch nicht nach Sylt zu fah­ren. Bei Unwet­ter­war­nung kann das eigent­lich nicht son­der­lich gemüt­lich wer­den. Nun gut, legen wir halt einen Shop­ping-Day in Ham­burg ein.

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Gedanken zu „Sylt ist leider ins Wasser gefallen“

  1. Bei Regen und Ham­bur­ger Schmud­del­wet­ter kom­men sie gele­gen, die über­dach­ten Pas­sa­gen zwi­schen Rat­haus und Jung­fern­stieg. Zwei bis drei Stun­den soll­te man sich für den Bum­mel Zeit neh­men, vor allem, wenn man ger­ne in guten Buch­lä­den stöbert…

    So heißt es im Mar­co Polo Reiseführer.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar