Analoger Ausflug

Am 13. Mai 2016 von Paddy veröffentlicht

IMG_9328

Nun bin ich ja nicht bekannt als großer Freund der analogen Fotografie. Das Warten auf die Bilder ist nichts für mein alterndes Herz und regt mich zu sehr auf. Nicht auszudenken, wenn man sich bei der ganzen Warterei eine Erwartung aufbaut, die dann nicht erfüllt wird. Dem steht jedoch ein Faible für alte Kameras entgegen. Die sind einfach viel schöner und klingen auch besser als die modernen schwarzen Plastikklumpen. So kam es, dass ich mir die Zeiss Ikon meines Kumpels Stephan Spiegelberg auslieh, um mein 50er Summilix davor zu schnallen und zwei Rollen Film durchzuknipsen. Die Wahl fiel auf einen Ilford Delta 100 und einen Kodak Portra 160. Solides Material. Die liebe Maria sollte Model stehen und so taten wir es dann auch.

Ach herje, lange ist es her. Ehrlich gesagt kann ich mich nicht mehr daran erinnern, wann ich den letzten Kleinbildfilm verbraten habe. Es muss über 10 Jahre her sein. Seitdem hat sich natürlich auch sehr viel an meiner Art der Fotografie geändert und ich wage mal zu behaupten, dass auch meine Fähigkeiten ein wenig zugenommen haben. Dennoch war es ein komisches Gefühl. Obwohl das finanzielle Risiko sehr gering ist, fängt man zwangsläufig an bei jedem Bild nachzudenken, ob das nun wirklich sein muss. Man gibt sich automatisch mehr Mühe und kommuniziert mit dem Model auch den Moment des Auslösens. Höchste Konzentration. Was soll ich sagen. Nach 18 Bildern hatten wir gefühlt ein komplettes Shooting hinter uns. Gefühlt war es von den Motiven nicht schlecht, aber hatte ich das Ding mit der Belichtung auch wirklich drauf? Nach so langer Abstinenz ist man dann doch skeptisch. Nach wenigen Tagen waren beide Filme aus dem Labor zurück. Ich hatte auch gleich dort scannen lassen, da ich selbst keinen Scanner mehr besitze. Ein breites Grinsen machte sich breit. Die Ausbeute war gar nicht so übel. Von beiden Rollen Film waren mehr als die Hälfte durchaus brauchbare Fotos. Die Belichtung passte auch ganz gut. Ich hatte sogar oft die Kamera gerade gehalten. Unfassbar. Auch wenn ich selbst nicht so der Fan des groben Korns bin, so versprüht das analoge Korn doch seinen gewissen Charme. Ich muss gestehen, dass ich die Bilder mag und denke nun ernsthaft darüber nach mir eine analoge Kleinbildknipse zu kaufen. Ach moment, da liegt ja noch eine AE-1 Programm von Papa rum. Oder doch die M6? Warten wir mal ab.

Hier sind ein paar meiner Favoriten

Ludoph-D100-2970-12 Ludoph-D100-2970-20 Ludoph-D100-2970-24 Ludoph-D100-2970-32 Ludoph-P160-2969-02Ludoph-P160-2969-04 Ludoph-P160-2969-26 Ludoph-P160-2969-30

Veröffentlicht in: Foto nach oben

Newsletter Anmeldung

Melde Dich zum Neunzehn72 Newsletter an und verpasse zukünftig keinen Artikel mehr. Du erhältst entweder wöchentlich eine Auflistung der von mir neu veröffentlichten Artikel und / oder direkt wenn ich einen neuen Artikel veröffentlicht habe.

Liste(n) auswählen:

Kommentare wurden geschlossen.