Shootsac im Test und einer zu gewinnen

Am 18. Juli 2011 von Paddy veröffentlicht

Auf Malle wurde ich durch Stefan Groenveld auf den Shootsac aufmerksam und fand das Teil ganz töfte. Nachdem ich die Tasche dann kurze Zeit später auch noch bei Mike Larson gesehen hatte, war es geschehen. Koste es was es wolle … das Ding muss her. Bestellung in Amiland, horrende Versandkosten, Zoll noch oben drauf und das alles für einen Neoprenlappen. Spott war mir gewiss.

Was ist der Shootsac überhaupt?

Es handelt sich dabei um eine einfache Umhängetasche mit drei Fächern für Objektive und drei kleinen Einsteckfächern für Kleinkram auf der Rückseite. Ein einfacher Neoprenlappen dient als Deckel. Das war’s schon.

Was macht dieses Ding nun so begehrenswert? Wenn man mobil sein möchte und schnell mal eine Linse wechseln will, dann ist ein Rucksack irgendwie unpraktisch. Abfsetzen, aufmachen, wechseln, schliessen, aufsetzen. Das kann nerven. Der Shootsac bietet die Möglichkeit die drei wichtigsten Objektive oder auch optional einen Blitz oder was auch immer griffbereit am Mann zu haben. Durch das Neopren passt sich der Sack an alle möglichen Objektivformen an, auch ein 70-200 hat problemlos Platz. Steckt man letzteres mit dem Bajonett nach unten in den Sack, so kann man auch die Gegenlichtblende drauf lassen.

Nun gut, so hat man nicht alles dabei, aber eben das wichtigste. Der Shootsac ist bei Hochzeitsfotografen sehr beliebt, da diese sehr viel rumlaufen. Man muss mobil sein und will nicht ständig den Rucksack auf- und absetzen. Für solche Situationen ist der Shootsac ideal und dafür habe ich ihn mir auch gekauft.

Schaut Euch auch einmal das folgende Video an, da ist super erklärt wie das Ding funktioniert.

[youtube Ycqh1T39hRM]

Der Shootsac im Praxistest

Nach dem Kauf wurde der Shootsac gleich zur nächsten Hochzeit mitgenommen. Ernüchterung machte sich breit. Das lag aber daran, dass ich auch meinen Assi dabei hatte, der mir normalerweise die Objektive anreicht. Das ist deutlich komfortabler als mit dem Shootsac. Ich war etwas enttäuscht.

Dann kam aber vor kurzem das erste Pärchenshooting ohne Assi und meine Meinung sollte sich ändern. Ich war alleine unterwegs und gab dem Shootsac eine zweite Chance. Auf der Kamera das 85mm f/1.4 und im Sack 35mm, 50mm, 14-24mm und das 70-200mm. 35 und 50 bekommt man bequem in eine Tasche vom Säckl. Leute, das war echt entspannt. Ich hatte den Sack sogar während des Shootings über der Schulter hängen, da es in Strömen geregnet hat. Lässt sich super tragen. Klar, das Wechseln der Objektive wird nicht einfacher, irgendwie fehlt ja immer eine Hand. Aber man kann den Sack hinlegen und dann zumindest auf dem Deckel ein Objektiv ablegen. Dem Neopren sei dank war der Shootsac zudem ein idealer Schutz gegen den Regen. War zwar etwas versifft hinterher, aber das muss er nun mal abkönnen 😉

Fazit: Der Shootsac ist echt klasse, wenn man alleine unterwegs ist und mobil sein will. Die wichtigsten Linsen drin, Portemonnaie und iPhone. Alles was man braucht. Wer jedoch einen Helfer dabei hat, der wird aus dem Shootsac nicht sehr viel Nutzen ziehen, denn das zweite Paar Hände ist nun mal Gold wert.

Gewinne einen Shootsac mit Photoqueen

Ich musste meinen Shootsac noch in USA bestellen. Nun gibt es aber gute Nachrichten. Die Photoqueen, bekannt z.B. durch die stylischen Kelly Moore Taschen für die modebewusste Fotografin, hat den Import des Shootsac übernommen und bietet ihn ab sofort in ihrem Shop an. Also alles in Deutsch, Bezahlung, Versand, Support. Coole Sache. Hier geht es direkt zum Shootsac.

Noch cooler ist, dass ich der Photoqueen einen Shootsac für eine Verlosung hier auf dem Blog abschwatzen konnte. Ihr könnt also einen Shootsac gewinnen. Zur Verlosung steht ein Modell in Schwarz, da kann man nicht viel mit verkehrt machen.

Was müsst Ihr tun? Schreibe einen Kommentar in dem Du der Photoqueen und mir mitteilst, was neben zwei Objektiven noch unbedingt mit in das dritte Fach vom Shootsac muss. Es entscheidet am Ende das Los!

Einsendeschluss ist der 22.07.2011.

Und nun ran an die Bulletten, das ist wirklich ein ganz toller Gewinn. Danke an die Photoqueen für das Sponsoring! Hier geht es übrigens zur Facebook-Page der Photoqueen, sie freut sich bestimmt auf Euch.

Veröffentlicht in: Foto, Fototaschen nach oben

Newsletter Anmeldung

Melde Dich zum Neunzehn72 Newsletter an und verpasse zukünftig keinen Artikel mehr. Du erhältst entweder wöchentlich eine Auflistung der von mir neu veröffentlichten Artikel und / oder direkt wenn ich einen neuen Artikel veröffentlicht habe.

Liste(n) auswählen:

Kommentare (260)

  • Stefan H. schrieb am 18.07.2011

    Mein Lens Mug!

  • Daniel schrieb am 18.07.2011

    Mikrofasertuch für Display/Linse und natürlich das Handy 🙂

  • Mathias schrieb am 18.07.2011

    Ich finde den Shootsac wunderbar, seit langen bin ich schon auf der Suche nach so einer Transportmöglichkeit.

    In die dritte Tasche würde bei mir Wechselakku oder Wechseleinsatz mit Batterien kommen. Wenn es noch passt dann mein Handy.

    Ich kann es nur noch mal wiederholen, Klasse Sache!!!

  • Manuel schrieb am 18.07.2011

    Natürlich eine Getränkeflasche 🙂

  • Frieder schrieb am 18.07.2011

    Süßigkeiten 😉

  • Oli schrieb am 18.07.2011

    Bei mir kommen in das dritte Fach drei Bananen. So dick wie ein 70-200er und voll der Kraftspender für einen langen Tag mit dem Shootsac.

    Logisch, oder?

    😀

  • Marc schrieb am 18.07.2011

    Eine kleine Getränkeflasche. Denn ich vergesse laufend mein Wasser vor einem Shooting und steh dann immer ohne da. Sehr frustrierend.

  • Natascha schrieb am 18.07.2011

    Ganz wichtig ist noch eine kleine Flasche Wasser und ein Mikrofasertuch!

  • Ronny schrieb am 18.07.2011

    Ich mach auch mal mit.

    In die dritte Tasche würde bei mir eine Taschenlampe kommen…

  • Kevin schrieb am 18.07.2011

    Ein Snickers, wenns mal wieder lânger dauert 😉 Zusâtzlich ein Mikrofasertuch und mein Handy.

  • Man Lee schrieb am 18.07.2011

    Hallo… 😀

    Da man ja mit dem Shootsac die Möglichkeiten der Fotografie erweitern un erleichtern kann, sollte vielleicht ein Getränk ins 3. Fach. Wenn man schon so mobil ist, dann ergeben sich bestimmt auch längere Shootings… 😛

    LG Man Lee

  • Sascha schrieb am 18.07.2011

    Auf alle Fälle den Aufsteckblitz mit Funkempfänger dran …dann kostet es nur noch einen Griff wenn ein Aufhellblitz oder so benötigt wird…das wäre echt Klasse!! 🙂

  • Marc schrieb am 18.07.2011

    in meinen shootsac, fach 3 kommt rein:

    – Microfasertuch
    – iPhone
    – kryolan anti shine puder für den glanzfreien look
    – kaugummi
    – wechselakku

    das reicht an nippes.. 🙂

    klingt nach dem teil, nachdem ich schon lange gesucht habe!

    danke für die Vorstellung und die verlosung!

  • Tobias schrieb am 18.07.2011

    Was zu trinken natürlich 🙂

  • Sebastian schrieb am 18.07.2011

    Das iPad 7, welches man dann per SmartRoll platzsparend zusammen rollen kann. Damit passt es auch in einen Kaffeebecher, falls sonst keine Tasche zur Hand ist.

  • Daniel schrieb am 18.07.2011

    Ein Mettbrötchen für den Hunger zwischendurch 😉

  • ruesseltier schrieb am 18.07.2011

    Das nenne ich mal eine coole Idee. Bislang habe ich immer meinen Kata Rucksack in Verwendung wenn ich mal mehr als ein Objektiv brauche. Der ist auch super aber das auf und zu hält einen dann doch davon ab.

    In Dritte Fach würde ich wechselnd den Thermobecher oder den Blitz packen.

    Ich müsste mal mehr mit dem Blitz machen.

  • Julia schrieb am 18.07.2011

    In die dritte Tasche muss auf jeden Fall mein Handy rein! Ohne das geht nämlich gar nichts 🙂
    Obwohl eine Flasche Wasser auch immer unverzichtbar ist. Schwere Entscheidung…

  • Maexer schrieb am 18.07.2011

    Auf jeden Fall noch das apfelschorle in der Sigg Flasche für meinen Kleinen.

    Cooles Teil echt!

  • Daniela schrieb am 18.07.2011

    Bei mir würden da noch diverse Ersatz-CF-Karten darin Platz finden
    nebst Akkus usw.
    Eben ein Fach für den kleinkram 😉
    Frauen brauchen sowas.. 😉

  • hc_s schrieb am 18.07.2011

    Photowalk

    – Blitz + Ersatzakkus + Kleinstdiffusor (diese Aufsteckplastikkappen)

    oder im Urlaub

    – eine Motivklingel

    😉

  • Vanessa schrieb am 18.07.2011

    Handy, Taschenlampe, Akku und der Makrovorsatz….
    tolles Teil!

  • Squirry schrieb am 18.07.2011

    Mein Spielzeugobjektiv – das LENSBABY!!!!!! Ja, ich weiß, ist eigentlich auch ein Objektiv. Aber ein Lensbaby ist doch kein herkömmliches normales Objektiv. Sondern eben – einfach ein Lensbaby. Und das muss auf jeden Fall mit ins Gepäck!!! Nachdem ich mir von einem Ingenieur endlich habe erklären lassen, wie das denn funktioniert 😀

  • Kai schrieb am 18.07.2011

    klingt irgendwie verlockend das Teil. In das 3. Fach würde ich vermutlich, Ersatz-Akkus/Speicherkarten und ggfl. ein Fläschchen Becks stecken 😉

  • Stefan schrieb am 18.07.2011

    Ich würde in das dritte Fach einen Aufsteckblitz mitnehmen

  • Peter schrieb am 18.07.2011

    Nach dem Hochzeits-Shooting vom Wochenende wäre das dritte Fach für ein Fläschchen Wein reserviert…da war nämlich keine dritte Hand frei um Flasche und Gläser von einem Platz zum nächsten zu tragen. Ansonsten wahlweise auch Thermoskanne Kaffee für den Fotogragen 🙂

  • Magistus schrieb am 18.07.2011

    Das Teil ist ja echt cool. Also wenn ich einen ganzen Tag im Sommer den Hochzeit fotografie wäre ein Fläschchen Wasser im freien Fach echt ein Kracher.

  • Kagamiyama schrieb am 18.07.2011

    Neben den Linsen muss unbedingt die X100 mit und Bonbons und Auge!

  • Max schrieb am 18.07.2011

    Ein kühles Hütt Luxus Pils 😀

    Ne im Ernst, wahrscheinlich mein Beanbag.

  • Sebastian schrieb am 18.07.2011

    In’s dritte Fach? Bei der größe ganz klar ein 30cm Chicken Teriyaki Sandwich von der guten Fastfoodkette aus den Staaten! 😉

  • LennartvG schrieb am 18.07.2011

    Bei mir würde in die 3. Tasche eine Flasche Wasser, iPod, Ersatzakkus und Ersatzspeicherkarten kommen. Vielleicht passt da ja sogar ne kleine Analoge Kamera rein…

  • Sören schrieb am 18.07.2011

    Die Thermo-Kanne mit viel viel Kaffee. Und nen MP3-Player mit dem Podcast mit dir und dem Stilpiraten 😀

  • Ich finde diese Dinger einfach genial und absolut ideal für Photowalks und kleinere Unternehmungen!

    Deshalb würde bei mir eine Flasche mit einem gut schmeckenden Getränk, vorzugsweise irgendetwas fruchtig limonadiges, den dritten Platz in Shootsac bekommen.

    Gruß Jan

  • Michael schrieb am 18.07.2011

    Der Frosch (Stofftier) von meinem Sohn, wenn er mich auf meinen Fototouren begleitet. Den Frosch ohne Sohn und umgekehrt geht garnicht 😉

    Micha

  • Stefan schrieb am 18.07.2011

    Ganz klar, mein Iphone 😉

  • H.till.W schrieb am 18.07.2011

    da muss natürliche eine Dose Astra rein, Was dagegen?

    ich würde mir die Tasche auch für Street wünschen, ist ja eine ähnliche Situation wie eine Hochzeit oder eine Veranstaltung

  • T0mm1 schrieb am 18.07.2011

    Nachdem ich nur zwei zusätzliche Objektive habe, bietet sich die Frage ja geradezu an: Bei mir wäre es ebenfalls eine kleine Taschenlampe, die dort verstaut werden würde, zusätlich noch eine 0,5l Flasche, da reicht mir sanftes Wasser absolut aus.

  • Thomas Uhde schrieb am 18.07.2011

    Da das Teil optimal fuer Hochzeiten geeignet ist und man sich als Fotograf ja immer optimal in die Reihe der Gaeste einreihen sollte kommen – natuerlich – die Trauringe in das dritte Fach 🙂

  • Anne schrieb am 18.07.2011

    In die dritte Tasche kämen zwei Müsliriegel und ein stilles Wasser …

  • Andreas schrieb am 18.07.2011

    Hört sich wirklich interessant an, das Teil.

    Also bei mir würde auf einer Hochzeit vermutlich der SB-900 in das mittlere Fach kommen, denn den ständig auf der Kamera zu haben wenn man ihn eigentlich nicht braucht ist schon etwas unhandlich. Schnell zur Hand möchte man ihn aber im Falle des Falles auch haben… 😉

    Danke jedenfalls für den Test und die tolle Verlosung! 🙂

  • Jo schrieb am 18.07.2011

    was zu Trinken, kommt in Zukunft selbst auf das kleinste Paarshooting mit, nachdem ich am Samstag fast geschmolzen bin.

    und ganz wichtig, SEIFENBLASEN!!!

  • Hans schrieb am 18.07.2011

    Zwei Stickers, wenn’s mal wieder länger dauert beim Shooting. Eins für’s Model und eins für mich. 🙂

  • Christian schrieb am 18.07.2011

    Also ich würde in das dritte Fach das Fleckweg Set reinpacken! Die werben mit der gleichen Mucke, die Paddy und Gunther auch für ihren Photoschnack benutzen! Gerade auf das Vierte gesehen!! Ich lach mich Schlapp:):):)
    Gruß Christian!

  • Marcus Feimer schrieb am 18.07.2011

    Je nach Einsatz entweder der Blitz oder eine Flasche Wasser. Alternativ kann Paddy ein kleines Buch schreiben was dort reinpasst 😉

  • Daniel schrieb am 18.07.2011

    Ganz klar eine Flasche Wasser! 😉

  • Hannes schrieb am 18.07.2011

    2 Tafeln Ritter Sport Schokolade Rum Traube Nuss – das Neopren ist eine prima Isolation und so schmilzt die Schokolade nicht (im Sommer) noch wird sie steinhart (im Winter).

  • Lars schrieb am 18.07.2011

    Ein Piccolo und zwei Gläser – für erfrischende Hochzeitsfotos!

  • Benni schrieb am 18.07.2011

    In das dritte Fach käme selbstverständlich ein Ersatzfahrrad! Man weiß ja nie, ob das alte Boot nicht doch mal kaputt geht! 😉

    Super dass du dieses Gewinnspiel organisieren konntest, Paddy!

  • Katharina schrieb am 18.07.2011

    Mein Wespennotfallset und ein Müsliriegel!

  • Thorsten schrieb am 18.07.2011

    Na wenn für meine nächste Hochzeit da alles rein passt, dann brauche ich ja nur noch meine Visitenkarten da reinpacken und mir einen Assi suchen der das schicke Teil trägt.
    Achja iPad sollte sich gefaltet noch da rein begeben 😉

    Sers Thorsten

  • stijink schrieb am 18.07.2011

    Ne Wasserflasche :-))

  • Jürgen schrieb am 18.07.2011

    Ich pack da Batterien rein.

  • stijink schrieb am 18.07.2011

    Btw … ich habe für mich den „Thinktank Retrospective 20“ entdeckt. Ein ähnliches Konzept. Nur etwas robuster und größer. Passt neben ner Kamera auch noch so ne Menge Krams rein. Trotzdem nicht zu groß. Ebenfalla im Stil einer Messenger-Bag.

    Grüsse,
    Stephan

  • kris schrieb am 18.07.2011

    Na ein Erdnuss-Karamell-Schokorigel. Falls es mal wieder länger dauert.

    Grüße,
    kris

  • Fabian schrieb am 18.07.2011

    Kaugummi, nen Apfel, mein iPhone und was zu trinken wäre ne feine Sache in dem Fach 🙂

  • Daniel schrieb am 18.07.2011

    Wahrscheinlich ganz unspektakulär der Blitz. Oder, wenn ich den nicht brauche, ein leckeres belegtes Baguettebrötchen (in Folie eingewickelt, versteht sich).

  • sehr interessante tasche und auch noch hübsch anzusehen 🙂

    In mein Drittes Fach würde ich ein paar Visitenkarten stecken^^

  • Uwe Boll schrieb am 18.07.2011

    Für ein Abend- bzw. Nachtshooting eine Flasche schottischen Whisky!

  • Chris schrieb am 18.07.2011

    Die Zewarolle für die Tränen von Braut und Brautpaar. Als Hochzeitsknipser ist man ja auch Dienstleister….

  • Eckhard schrieb am 18.07.2011

    Klarer Fall: SB-900. Den hatte ich schon zu oft nicht dabei.

  • Bei mir würden das Iphone oder wenn es passt das Ipad drin platz finden. Darauf befinden sich wie immer die besten Tipps von Paddy und dem Stilpiraten 🙂 So ist man für jeden Notfall gerüstet!

  • hammer teil, sowas würd ich gern besitzen…ins 3. fach kommt ein redbull & kaugummis und andrer grimsgrams ★ für kreative fotos ★

  • Florian schrieb am 18.07.2011

    Ein Mars! Denn Mars macht mobil bei Arbeit, Sport und der Photografie!!!

  • Micha schrieb am 18.07.2011

    Ganz klar nen Deoroller ! Wenns beim Shooting heiß hergeht, komm ich immer ins schwitzen 🙂

  • Rene schrieb am 18.07.2011

    Ich packe in das 3. Fach:
    -eine rot-weiß karrierte Tischdecke
    -eine Korkenzieher und 2 Gläser
    -Fl. Rotwein Cotes du Rhone
    -ein frisches französisches Baguette
    -Mauroulles Käse ca 300gr. die Liebste soll ja auch Satt werden
    -Nußsalami
    -frische Erdbeeren
    -und weil bestimmt noch etwas Platz ist, die externen Lautsprecher
    für das iPad, für die Kuschelmusik

    So kann man Problemlos nach einem Shooting den Feierabend gemeinsam
    mit dem Modell genießen… 😉

  • Stefanie schrieb am 18.07.2011

    Endlich muss ich nicht mehr in den Tiefen meines Rucksacks nach meinem Lippenstift suchen, denn der findet jetzt seinen Platz im Shootsac – wie dafür gemacht 🙂

  • unbedingt mein leica fernglas 10 X 42!

  • Henning schrieb am 18.07.2011

    In das 3. Fach kommt ein Grill und ne Kiste Pilsbier…

  • Stefan schrieb am 18.07.2011

    Also ich würde das Buch von Robert Doisneau „Gestohlene Blicke“ hineintun.
    Für Regenwetter!!!!!
    Klasse Teil!

  • Ingo schrieb am 18.07.2011

    Neben dem 70-200 und dem 14-24 (hat das überhaupt Platz da drin?) würde ich einen zweite SB-900 mit vollen Akkus packen 😉

    lg

  • Stefan schrieb am 18.07.2011

    Das Teilsieht echt interessant aus, aber der Preis. Naja, vielleicht habe ich ja Glück? 🙂

    Ohne Wasser geht es nicht und deswegen würde ich da meine Tupperware Trinkflasche unterbringen, die bei jedem Shooting dabei ist.

  • Carsten schrieb am 18.07.2011

    Das dritte Fach ist eindeutig für Seifenblasen. Die helfen prima um bei Shootings die Kinder ruhig zu stellen. 😉

  • markus schrieb am 18.07.2011

    Da ich nur zwei Objektive und einen Blitz habe, kommen bei mir Flyer, Visitenkarten und vielleicht noch das Diktiergerät rein wenn ich mal wieder unterwegs bin!

  • b@rt schrieb am 18.07.2011

    Drei Outfits für das Model,

    – 1x Bikini
    – 1x Sommerkleid im Knitterlook
    – 1x Eva-Kostüm 😉

  • Christina schrieb am 18.07.2011

    Fon, Schlüssel, Labello, Sonnenbrille, Tempotaschentücher, Rescue-Tropfen, mein Filofax, ein Hundespieli und Hundeleckerli – das wars *g*

  • Andreas Ohse schrieb am 18.07.2011

    Hallo Paddy,

    in das dritte Fach kommt als Wegzehrung das als Thermosbecher getarnte 24 – 70 mm Nikon Objektiv mit Deckel. Die Füllung kann wahlweise Kaffe, Tee, Grog oder eine heiße Suppe sein.

    Grüße

    Andreas Ohse

  • Martin schrieb am 18.07.2011

    Natürlich ein Speedlight mit TTL-Kabel, ist doch klar!!!

  • Kim schrieb am 18.07.2011

    Ich denke Bifi muss mit 🙂

  • Sebastian schrieb am 18.07.2011

    Also ich würde in das dritte Fach wohl nen Blitz stecken.

    Hab mir jetzt auch endlich mal einen SB-900 geleistet und den auf ner D90 dauerhaft drauf zu haben macht das Tragen extrem ungemütlich, gerade wenn man keinen Batteriegriff dran hat.
    Dann lieber Verstauen und wenn man ihn mal braucht rausholen 😉

  • Mario schrieb am 18.07.2011

    Ein Croissant und mein iPhone.

  • matze hellmann schrieb am 18.07.2011

    den mp3 player.

  • killhill schrieb am 18.07.2011

    Also ich würde klar einen Aufsteckblitz reinpacken. Oder was zu trinken, sofern ich den Blitz mal nicht brauchen sollte oder nicht benutzen darf an der Location.

  • Marcel schrieb am 18.07.2011

    Ich wunder mich grade schon, das noch nicht gelesen zu haben: Gerade, wenn ich nachts unterwegs bin, kommt da selbstverständlich das Gorillapod rein! (Und dann passt sogar noch Schokolade dazu…)

    Was mich als Amateur grade in dem Video noch wunderte: Mir fällt immer wieder auf, dass Profis die Objektive ständig ohne Deckel auf dem Bajonett rumliegen haben. Da widerstrebts mir bei meinen Babys schon ein bisschen. Können hochwertige Objektive die Deckelfaulheit auf Dauer ab und man putzt dann einfach ab und zu?

  • Daniel schrieb am 18.07.2011

    eine Flasche CLUB-MATE natürlich!

  • Kerstin schrieb am 18.07.2011

    Einfach genial und schick!

    Bei mir kommt rein, was der Hochzeitsfotograf so braucht: Nähzeug, Taschentücher, Blasenpflaster für die Braut 😉

    (Falls die Trauzeugin versagt… 😉

  • Patricia schrieb am 18.07.2011

    Cooles Teil! In das 3. Fach stecke ich mein Fotorucksack. So merkt niemand, dass ich mit teurem Equipment unterwegs bin. :-))))

  • Jan schrieb am 18.07.2011

    Ein Snickers 😉 Damits weitergehen kann !!!

  • Jens schrieb am 18.07.2011

    hätte in dem 3. Fach ein Assi platz? dann wär der quasie immer dabei…

  • Eric schrieb am 18.07.2011

    Ist zwar uncool aber eine kleine Flasche Wasser wäre bei mir im dritten Fach.

  • Elmar schrieb am 18.07.2011

    Ich würde neben meinen 50mm und 100mm meine kleine s95 einpacken. Damit kann man schone Making-Off’s drehen 😉

  • David schrieb am 18.07.2011

    In das dritte Fach kommt selbstverständlich die Liste mit den ausgedruckten Fotos der VIP-Verwandten der Hochzeitsgesellschaft… 😉

  • Marcus schrieb am 18.07.2011

    Also definitiv das iPhone! Dazu noch Ersatzakkus und ne Büchse RedBull

  • Bernd schrieb am 18.07.2011

    Ich würde noch eine Getränkeflasche und ein Apfel oder ähnliches hineintun. Das Trinken vergesse ich sonst während des Fotografierens und ein bisschen was gegen den kleinen Hunger ist immer gut 🙂

  • Katja schrieb am 18.07.2011

    iPhone, Ersatzakku, Selbstauslöser, Speicherkarten, Putztuch und wenns passt, noch was zu Trinken 🙂

  • Karin schrieb am 18.07.2011

    Buletten und Döner als Proviant scheiden aus, dafür kommen Lippenstift und Co. mit rein!

    Na eben was Frau so braucht…

  • Wayne schrieb am 18.07.2011

    natürlich ein kaltes und süßes Radler 🙂

  • Martin schrieb am 18.07.2011

    Bei mir würde da ganz klar mein Gorillapod und der Ersatzakku reinkommen – so hab ich meine wichtigste Ausrüstung immer griffbereit dabei…

  • Manu schrieb am 18.07.2011

    Auf jeden Fall ein Blitz, oder wenn Regen wahrscheinlich ist, ein Regenschirm. Hat noch nie geschadet, einen dabei zu haben 😉

  • Hadmut schrieb am 18.07.2011

    – Ministativ
    – Notfallgoldfisch
    – Aufheller zum Aufrollen
    – Signalraketen
    – 20er Packung Kondome
    – Zusammengerollte Version von Paddys Buch
    – Döner
    – Sushi
    – Bereitschaftspackung Strapse für spontane Aktshootings
    – Spaghetti
    – Mikrofon
    – Reis-Kanone für Hochzeiten
    – Externe Batterie für Blitz
    – Ersatzkrawatte
    – Survivalpack
    – Geigerzähler
    – Schminkkanone
    – Süßigkeiten zum Bestechen von Kindern

  • Nils Luther schrieb am 18.07.2011

    Ein Handtuch, ganz klar. Nie ohne Handtuch aus dem Haus gehen!

  • Ronny D. schrieb am 18.07.2011

    Zwei Objektive, plus dem auf der Kamera und der Aufsteckblitz. Das wäre für eine Feier oder ein ähnliches Event perfekt.

  • Matthias schrieb am 18.07.2011

    Ich würde eine Flasche Bier in das leere Fach tun – immerhin hat man nach jedem Shooting garantiert durst und sich (meistens) auch ein Bierchen verdient! 🙂

  • Andreas schrieb am 18.07.2011

    Ein paar Filter und eine Packung Taschentücher

  • photobuddy schrieb am 18.07.2011

    Ganz einfach: Babyflasche (der Fotograf von Welt geht mit Baby zu den Shootings ;o) und noch ein paar Hundeknochen – damit einen die Köter im Park in Ruhe lassen ;o)

  • Drahklov schrieb am 18.07.2011

    natürlich ein Snickers und drei „Nimm Zwei“…

  • JörgC. schrieb am 18.07.2011

    ganz klar eine Flasche Korn um sich die Braut hübsch zutrinken….

  • Jürgen schrieb am 18.07.2011

    Natürlich darf eine Tüte Gummibärli nie fehlen.

  • Christian schrieb am 18.07.2011

    Ich packe meinen Shootsac und nehme mit:
    – ein Objektiv
    – eine Flasche Wasser
    – einen Aufsteckblitz mit Funkauslöser

  • Sven K. schrieb am 18.07.2011

    Einen kleine Kompaktkamera für den Supergau, Handy und ein-zwei Schokoriegel! ;oP

  • Markus schrieb am 18.07.2011

    Einen Thermo-Kaffeebecher…

  • katschy schrieb am 18.07.2011

    cooles Teil,ich würd mein Handy und einen Blitz in das dritte Fach packen 🙂

  • winkefoto schrieb am 18.07.2011

    Ich würd meinen Blitz reinpacken:-)

  • Phaetonix schrieb am 18.07.2011

    Mein Eis, wenn ich gerade fotografiere. Neopren muß das aushalten:-).

  • Pascal schrieb am 18.07.2011

    was zu futtern, was zu trinken, mein iphone, Speicherkarten 🙂

  • oli schrieb am 18.07.2011

    In meinen Shootsac packe ich:
    – 70-300
    – 35er oder 10-24
    – Handy, Geldbeutel, Lions oder Kaugummi, Speicherkarten & Ersatzakku

    😉

  • Arne schrieb am 18.07.2011

    Ich würde nen Lens-Mug (Kaffeebecher in Objektivform) und viel, viel heißen Kaffee rein tun. Damit man unterwegs auch lebensfähig bleibt.

    Passen sollte es ja 😉

    //Arne

  • Dan schrieb am 18.07.2011

    In das dritte Fach muss natürlich die Lens Mug mit heißem Kaffee und ein paar Handschuhe. Bei der aktuellen Wetterlage tausche ich auch gerne gegen ein kaltes Radler (oder besser den Regenschirm?).

  • Axel schrieb am 18.07.2011

    in die dritte Tasche packe ich: eine Tüte Mückenkniescheiben 🙂

  • Sven schrieb am 18.07.2011

    Ich würde mein Speedlite in das dritte Fach stecken.

  • Daniel schrieb am 18.07.2011

    Da bin ich dabei! Wollte mir schon einen bestellen, bin aber über die Kosten ins Zögern geraten…
    Als Hochzeitsfotograf kommt bei mir das 50mm 1.4 drauf, in den Shootsac das 24-70mm und das 85mm 1.8. Und in das dritte Fach?
    Da kommt ein Feierabendbierchen der Marke Berliner Kindl rein.

  • Frank schrieb am 18.07.2011

    …einen Blumenstrauß…

  • Bernd schrieb am 18.07.2011

    Nervennahrung – in welcher Form auch immer?! 😀

  • Matze schrieb am 18.07.2011

    In die dritte Tasche würde ich Visitenkarten von Photoqueen, Dir und mir paken. Damit kann ich dann ganz professionell den Shootsac und Dich an eifersüchtige Foto-Kollegen weiter empfehlen.
    Gruß ausem Saarland Matze
    Ach ja bitte eure Visitenkarten beim Versand des Shootsac an mich nicht vergessen!

  • luxxe schrieb am 18.07.2011

    Kippen und nen Raider

  • Ben schrieb am 18.07.2011

    wenn ein 70-200 reinpasst, dann sollte auch ein Gorillapod reinpassen. Das wär doch was 🙂

  • Henrik schrieb am 18.07.2011

    Hi,

    also in mein shootsac bzw. in das Dritte von Dir angesprochene Fach würde ich entweder den obligatorischen Blitz, eine Wasserflasche oder ein Stück Ofenrohr packen.

    Den Blitz würde ich Abends mitnehmen, die Wasserflasche wenns ins Gelände geht und das Ofenrohr wenn ich zum Scouting z.B. noch einen geotagger, Moleskine, Kugelschreiber, Multitool, kleine Taschenlampe, etc. brauche und schnell an die Sachen kommen muss ohne in der Tasche rumwühlen zu müssen. So weiss die hand beim reingreifen in die Tasche immer, das im „grossen“ Fach Kleinkram ist.

  • Christian schrieb am 18.07.2011

    Tja, das dritte Fach muss leer bleiben! So kann man beim Objektivwechseln das abgenommene gleich verstauen…

  • Lady schrieb am 18.07.2011

    Meine Fisheye Lomo und eine kalte Cola

  • blue-skies schrieb am 18.07.2011

    Ein paar Tempos und ’ne Capri-Sonne 🙂

  • Peter schrieb am 18.07.2011

    Da käme ein Blitzgerät oder eine Flasche Wasser rein, je nach Anlass.

  • Natürlich müssen noch Visitenkarten mit rein. Ansonsten kann an Heiden Tagen eine Flasche Wasser sicher nicht schaden.

    Viele Grüße

    Akira

  • Dominik schrieb am 18.07.2011

    Da ich kaffeesüchtig bin, unbedingt Kaffee oder zumindest Kaffeebohnen für den schnellen Kick zwischendrin 😉

    LG
    Dominik

  • Johannes schrieb am 18.07.2011

    Einen 5er Pack Snickers… wenns mal wieder länger dauert.

  • Ben schrieb am 18.07.2011

    Klar, kommt dort mein Aufsteckblitz rein.

  • Jörn schrieb am 18.07.2011

    Ins dritte Fach kommt ein Bohnensack und wenn’s noch irgendwie passt, das Handy und Portemonaie dazu.

    Danke für die tolle Verlosung!
    Jörn

  • alex schrieb am 18.07.2011

    bei mir kommt ins dritte fach eine kleine bibel 🙂

    echt jetzt 🙂

  • Max schrieb am 18.07.2011

    Die Printversion dieser Seite; Sie ist mein Begleiter, Motivator und Tröster.

  • Torsten schrieb am 18.07.2011

    In das dritte Fach würden Handy, Ersatzakku und die Box mit den Speichekarten kommen

  • Uli schrieb am 18.07.2011

    Bei mir würde vermutlich ne Flasche Wasser oder mein Blitz reinkommen 😉

    Viele Grüße,
    Uli

  • Kettil schrieb am 18.07.2011

    Ich würde ein kleines Stativ reinpacken, da gerade Photos mit einer langen Belichtung mit Stativ besser aussehen 🙂

  • Moritz schrieb am 18.07.2011

    Bei mir würde ein Blitz reinkommen, den brauche ich doch öfter als gedacht. Dafür bleibt lieber ein Objektiv daheim und ich gab noch Platz für iPhone und Verpflegung. 😉

  • Nico schrieb am 18.07.2011

    In das dritte Fach kommt eine Thermoskanne mit frisch aufgebrühtem Kaffee – oder einen schönen Schwarztee. Damit man sich einfach eine zeitlang Ruhe gönnen kann unterwegs.

  • Sleepy schrieb am 18.07.2011

    Eine Flasche Apfelschorle, damit auch dem Photographen nicht der Saft aus geht 😉

  • Jens schrieb am 18.07.2011

    In die dritte Tasche kommt der Nikon SB900 Praxisguide von Paddy, dann klappt’s auch mit dem Blitzen 🙂
    Gruß Jens

  • phil schrieb am 19.07.2011

    Bierchen!

  • Jo schrieb am 19.07.2011

    haselnüsse! zum eichhörnchen photographieren! 😉

  • Tatjana schrieb am 19.07.2011

    Auf jeden Fall Nervennahrung: ne Tüte Gummibärchen und Schokolade ;-)!

    Grüße Tatjana

  • Martin schrieb am 19.07.2011

    ganze klar: ne flasche wasser und was fürn frischen atem.
    grade in der sommerzeit unersetzbar bei outoor-shootings.

  • Von Mike Larson kenne ich die Tasche auch, habe auch mittlerweile von anderen Kollegen gehört, wie sehr sie davon begeistert sind. Wenn die Bestellung im Amiland nicht so umständlich teuer wäre und ich noch Kollegen für eine Sammelbestellung gefunden hätte, hätte ich die Tasche auch schon längst in meinem Besitz. Werde mal gleich PhotoQueen ansteuern und schauen.

    Was würde ich rein machen? Das hängt vom Job ab. Irgend einer meiner TS-Objektive oder mein Lensbaby, meine Konverter, zusätzlicher Blitz oder Linse, Filter (Pol/Grau) müssten ja hinten reinpassen, Chips und Akkus habe ich je fast immer am Mann. Trinken und Essen ehr gar nicht, komme beim arbeiten eh nie dazu 🙁

  • Christian schrieb am 19.07.2011

    Ganz klar: ein Meatball-Sandwich.
    (Als Reminiszenz zur Friends-Folge »Joey’s Bag«)
    😀

  • Jan schrieb am 19.07.2011

    In das dritte Fach gehört ganz klar ein Speedlite! Ein Speedlite und ein adulter asiatischer Elefant, wenn nicht sogar ein afrikanischer! 😉

  • Björn schrieb am 19.07.2011

    Natürlich das Smartphone und Süßigkeiten 😉

    Danke für die tolle Verlosung!

  • Michael schrieb am 19.07.2011

    Ich packe mein Shootsac und nehme in meinem dritten Fach mit:

    – Mütze gegen Sonnenstich
    – Taschentücher
    – Getränk
    – Schokoriegel
    – Visitenkarten
    – Speicherkarte
    – Autoschlüssel
    – iPhone

    …oder vielleicht doch nur den Aufsteckbllitz 😉

    LG Michael

  • Choque schrieb am 19.07.2011

    Als alter Bayer gehört da natürlich ne Flasche Bier rein. Und nicht einfach irgendeins – nein – ne schöne Flasche „Seppel’sche“ oder für den nicht Bayer „Schlappe Seppel Spezial“ 😉

  • Joshy schrieb am 19.07.2011

    Natürlich eine Flasche Wasser!

  • Björn schrieb am 19.07.2011

    Tolle Aktion,
    ich würde noch meinen Stabblitz mit rein packen, wenn das 70-200 rein passt, dann auch mein Stab Blitz.

    Gruß Björn

  • Chris schrieb am 19.07.2011

    iPhone und Visitenkarten

  • Michael schrieb am 19.07.2011

    Moin,

    Kompass, Landkarte (will ja auch wieder zurückfinden) und für die Zugfahrten „Wir töten nicht jeden“ für alle die sich auf den Familienurlaub freuen.

  • Michael schrieb am 19.07.2011

    Schöne und interessante Idee – und in die 3. Tasche käme bei mir entweder eine Flasche Wasser, mein kleiner Gorilla P. oder mein (schon etwas ramponiertes) Notiz- / Skizzenbuch. Kann ich natürlich nur entscheiden – wenn ich die Tasche in Händen hätte …

  • Nadia schrieb am 19.07.2011

    definitiv was zu trinken.

  • Daniel schrieb am 19.07.2011

    Hi Paddy,

    na wenn du schreibst: „Es entscheidet am Ende das Los“, dann packe ich natürlich das Los ins dritte Fach 😉 Möchte sie doch auch gewinnen…

    Grüße aus dem Spreewald

  • Sven schrieb am 19.07.2011

    Natürlich kommt ins dritte Fach „El Assistente“. So hast du immer eine helfende Hand beim Objektivwechsel dabei (das hast du doch am meisten beim Taschentest vermisst, oder ?)

  • Simon schrieb am 19.07.2011

    Ganz klar ein Notfall-Set:
    – Eine Wurst um böse Hunde beim Betreten einer coolen Foto-Location zu bändigen
    – Ein Lolli um bei einem Kind ein Lächeln für das Portrait hervorzaubern zu können
    – Ein Lappen um sich den Schweis von der Stirn zu wischen, wenn der Hund die Wurst nicht mochte
    – Ein „Do not cross the line“-Band um Gaffer abzuhalten
    – Ein Pflaster für wenn der Hund schneller war als du
    – Ein kühles Blondes um sich vom ganzen Stress zu erholen

    🙂

  • Henner schrieb am 19.07.2011

    Hi Paddy,

    ganz klar, da der Shootsac ja primär bei Hochzeiten und Paarshootings zum Einsatz kömmt, gehört da definitiv eine Flasche kühler Sekt rein, natürlich für das Paar und nicht den Fotografen…;-)

    Gruß
    Henner

  • Jürgen schrieb am 19.07.2011

    Bei mir würde wohl auf jeden Fall noch ein Notizbuch drin landen. Auch wenn die Kameras heutzutage schon viel zum Foto speichern reicht mir das nicht aus. Also ist diese immer noch mit dabei.

  • Thorsten schrieb am 19.07.2011

    Lokuspapier und Klappspaten. Das hat sich damals beim Bund schon bewährt…

  • Krissie schrieb am 19.07.2011

    Ich würde in das dritte Fach einen Ersatzakku, ein Mikrofasertuch, ein Paket Taschentücher (die brauche ich immer, vor allem, wenn ich sie nicht dabei habe 😉 ) und meinen Schlüsselbund packen.

    Gruß
    Krissie

  • Christian schrieb am 19.07.2011

    Definitiv käme bei mir eine Flasche Wasser in das „übrige“ Fach. Gerade bei längeren Forotouren im Sommer wäre das ideal!

    So und jetzt hoffe ich auf ein wenig Losglück 🙂

  • Hedda schrieb am 19.07.2011

    Schminktäschchen!

  • Muckmann schrieb am 19.07.2011

    Hallo Photoqueen,
    Moin Paddy,

    in das dritte Fach muss natürlich bei einem anstrengenden Hochzeitsshooting eine Flasche Wasser, wahlweise Sektchen für das Brautpaar oder wenns gar nicht geht eine Dose Bier für den Fotografen.

    Gruss

  • Tobi schrieb am 19.07.2011

    ich würde definitiv mein Sb-800 reinpacken.
    Sonst

  • stefan schrieb am 19.07.2011

    In’s dritte Fach käm bei mir je nach Einsatz entweder Aufsteckblitz und Funkis oder ein Getränkevorrat… 🙂

  • stoph schrieb am 19.07.2011

    Waa, das Teil ist der Hammer 🙂

    Ich würde noch nen Blitz einpacken, oder/und Akkus und Speicherkarten. Reflektor passt leider keiner rein ^^

  • Chris A schrieb am 19.07.2011

    Da ich in Väterkarenz mit meiner 1 1/2 järigen Tochter bin kommen da vermutlich Reservewindeln rein.
    Aber irgendwann gehört das Fach dann mir …

  • Andre schrieb am 19.07.2011

    Ne Schachtel ‚Pringles’…. für’s Gemüt!

  • Thomas schrieb am 19.07.2011

    Ich glaub, da muss irgendein netter California sunbouncer rein!

  • Ben schrieb am 19.07.2011

    da würde ein TTL Blitz und ein Westcott Schirmchen reinkommen 🙂

  • elfpunkt schrieb am 19.07.2011

    Also ich würde sie wohl auch mit Nippes füllen:

    – meine kleine NEX als „Zweitbody“
    – iPhone
    – fischerman’s friends
    – Lesebrille 🙂
    – Visitenkärtchen

    Mehr passt wohl nicht …

    Ich denke die Tsche ist nicht nur für Hochzeitsshootings sondern auch z.B. für nenen Photowalk klasse. Gerade, weil man sich beschränken muss. Nur halt etwas teuer 🙁

  • Askan schrieb am 19.07.2011

    unter anderen den Winkelspiegel für Bodennahe Kameraeinstellungen, ansonsten das in einer Teleskopköcher befindliche Fotonotfallset.

  • iliaca schrieb am 19.07.2011

    natürlich das überdimensionierte Portemonaie meiner Freundin..h

  • Christine schrieb am 19.07.2011

    Ein Regenschirm muss mit!

  • jens schrieb am 19.07.2011

    da kommt definitiv ne dose bier rein. ^^

  • Ramon schrieb am 19.07.2011

    ’n Bierchen

  • Benjamin schrieb am 19.07.2011

    Meine Cokin-Verlaufsfilter. Ist schon nervig, wenn man die ständig aus dem Rucksack holen und wieder verstauen muss.

  • Hasturo schrieb am 19.07.2011

    Bei mir kommt die Taschenlampe da rein 🙂

  • marc. schrieb am 19.07.2011

    die Literflasche Pustefix. Oder der Schietwetter-Filter, falls Du den Prototypen doch mal in Serie produzieren lässt …

  • Kai schrieb am 19.07.2011

    Ganz klar, ein Salamibrot. Denn was nutzen die geilsten Gadgets, wenn der Fotograf entkräftet zusammenbricht!

    Grüße, Kai

  • Katharina schrieb am 19.07.2011

    neben kleinen dingen wie ein wechselakku/-speicherkarte, visitenkarten unbedingt ein wenig puder, lipgloss und etwas für frischen atem, damit die fotografin von heute auch gepflegt aussieht bei ihren aufträgen 😀

  • Matze schrieb am 19.07.2011

    So ein kühles Astra für zwischendurch passt da schon rein. Aufgrund der geringen Höhe der Flaschenform, vielleicht auch zwei 😉

  • Alex schrieb am 19.07.2011

    Mein Sigma 150 Makro sollte schon mit an Board sein…

  • Arno Nuem schrieb am 19.07.2011

    Das dritte Fach bleibt zunächst leer und ersetzt die fehlende Hand beim Objektivwechsel.

  • Antje schrieb am 19.07.2011

    Ein paar Witze und Grimassen für lustige Portraits 😉

  • Jens schrieb am 19.07.2011

    Super Sache der Shootsac, in mein drittes Fach käme auf jeden Fall eine Familienpackung Snickers samt Kühlakku für heisse Sommertage.

  • Tien schrieb am 19.07.2011

    ups, falsche website angegeben…einmal „.de“ zuviel 😀
    +spam spam+

  • Maik schrieb am 19.07.2011

    Mein Speedlite natürlich. Immer wenn man es mal nicht dabei hat, braucht man es 🙂

  • Uwe schrieb am 19.07.2011

    Ganz klar ein Aufsteckblitz. Ohne gehe ich nicht mehr aus dem Haus. Zumindest wenn die Kamera mit kommt…

    Mich würde übrigens ein direkter Praxisvergleich zwischen Shootsac und den Retrospective-Taschen von ThinkTank interessieren. Die sind ja durchaus ähnlich gestrickt.

  • Knut schrieb am 19.07.2011

    Shooting-Utensilien: Schmuck/Tücher/…

  • Ngai schrieb am 19.07.2011

    Als dritte Hand alles denkbar mögliche 🙂

  • Thorsten schrieb am 19.07.2011

    Neben den 2 Objektiven muss ganz klar die dritte Hand rein, erleichert den Objektivwechsel ungemein…armer Assi…

  • Jörg schrieb am 19.07.2011

    Ich packe meine Tasche und nehme mit:
    eine Taschenlampe
    eine Decke,
    ein Buch mit dem Titel „Mein Lightroom Alltag“,
    eine Flasche Wein,
    eine Kopfschmerztablette,
    ein …

  • Elias schrieb am 19.07.2011

    Hm ein Rubik’s Cube vielleicht..

  • Stefan schrieb am 19.07.2011

    Wieso eigentlich nur 2 Objektive? Ich würde natürlich 3 einpacken und selbst da fällt die Auswahl schwer.

    OK aber wenn ich nur 2 mitnehme, dann kommt in das dritte Fach einfach meine Stranddecke. Ein unheimlich nützliches Fototool. Ich nehme sie fast immer zu allen Shootings mit. Man will sich und vor allem das teure Fotozeug ja nicht immer in den Dreck werfen, also Stranddecke drüber und schon hat meine mal eine andere Perspektive im Kasten.

    Danke Paddy fürs Testen!!!

    Stefan

  • Molz schrieb am 19.07.2011

    coole sache der shootsac.

    in mein drittes fach kommt die heutige tageszeitung.

  • Christian schrieb am 19.07.2011

    Hallo Photoqueen,
    Moin Paddy,

    in das letzte Fach gehört natürlich das Wichtigste:
    Nadel und Faden, Haar- und Gummibänder,
    eine Reiseflasche Haarspray und Pflaster.
    Denn nichts ist schlimmer, als wenn keine guten Hochzeitsbilder
    entstehen können… man weiß ja nie, was passiert … 🙂

    Gruß,
    Christian

  • Chris schrieb am 19.07.2011

    Ein Wach-Chihuahua

  • Kai schrieb am 19.07.2011

    Meine Hipstamtic und ne Flasche Pommes Frites!

  • Christoph schrieb am 19.07.2011

    Also ich würde da einen kleinen Lautsprecher für entspannte Shooting-Musik rein machen und natürlich gleich noch das Handy dazu.

  • Andreas Feustel schrieb am 19.07.2011

    Ein 0,5 Jever und ein Fischbrötchen! Unverzichtbar bei jedem Hochzeitsshooting!

  • maoin schrieb am 19.07.2011

    Eine schöne Tafel Schokolade!

  • Hendrik schrieb am 19.07.2011

    Bei mir müsste da der der SB-800 oder die F90x rein.

  • Rainer schrieb am 19.07.2011

    Eine Prinzenrolle, weil ich beim fotografieren immer Hunger kriege …

  • Jascha schrieb am 19.07.2011

    Hmm gute Frage, ich denke ich würde am ehesten meinen Blasebalg zur Staubentfernung in die dritte Tasche tun. Ich glaub als Hochzeitsfotograf Gold wert das Dingens.

    Grüße!

  • Horst schrieb am 19.07.2011

    Ich glaube da muß unbedingt ein Blitz mit Funkauslöser rein.

    -Horst

  • schorsch schrieb am 19.07.2011

    alles was mir grad nicht einfällt – weil’s im moment so oder so nicht in meine tasche passt und weil ich’s daher eh immer vergesse.

    Danke Euch für den tollen Blog und die Idee mit der Verlosung!

  • Maik schrieb am 19.07.2011

    Meine Idiana-Jones-Gedächtnispeitsche die immer dann zum Einsatz kommt, wenn die zu Fotografierenden nicht so recht parieren 🙂

  • Mario schrieb am 19.07.2011

    In das dritte Fach kommt der Clown, der das Lachen auf die Kindergesichter zaubert.
    Hinten rein dann noch die Wasserpistole mit der ich den Clown ein bischen ärgern kann.

  • Ganz klar Gehörschutz. Bei meinem Job unverzichtbar!

  • Frank schrieb am 19.07.2011

    Na natürlich die oben angesprochenen Buletten! Wenn mal der kleine Fotografenhunger kommt 😉

    Könnte zwar etwas versiffen das Teil. aber bei Neopren kriegt man den schon wieder sauber.

  • Febbel schrieb am 19.07.2011

    Ist doch klar was da rein muss, ein Handtuch, denn …

    „Einmal ist es von großem praktischen Wert – man kann sich zum Wärmen darin einwickeln, wenn man über die kalten Monde von Jaglan Beta hüpft; man kann an den leuchtenden Marmorsandstränden von Santraginus V darauf liegen, wenn man die berauschenden Dämpfe des Meeres einatmet (…) und nass ist es eine ausgezeichnete Nahkampfwaffe; man kann es sich vors Gesicht binden, um sich gegen schädliche Gase zu schützen oder dem Blick des Gefräßigen Plapperkäfers von Traal zu entgehen (ein zum Verrückt werden dämliches Vieh, es nimmt an, wenn du es nicht siehst, kann es dich auch nicht sehen – bescheuert wie eine Bürste, aber sehr, sehr gefräßig).“
    [Zitat: Per Anhalter durch die Galaxis / Douglas Adams]

    … und nicht vergessen, DON’T PANIC !

  • raetzelmann schrieb am 19.07.2011

    219 kommentare???? oh mein gott ihr seid doch alle schnorrer… 😀

    ich würde n astra reinpacken.. 😀 😀

  • Marc Pia schrieb am 19.07.2011

    Bei würde in das Dritte fach nix aber auch garnix reinkommen!
    Somit ersetzte ich meine fehlende dritte Hand.
    Kann mein Objektiv abnehmen einstecken,
    das neue heraus nehmen und los Schießen ;-).

    Super Sache das Ding!

    Gruß

  • Thomas schrieb am 19.07.2011

    Also ich würde beim Hochzeitsprobeshooting auch auf den Assi verzichten, wenn ich so einen Bag hätte. Da passen dann genau drei Flaschen kühles Blondes oder drei Pikkolo rein. Alternativ auch
    ein eisgekühlter Bommerlunder
    und ein belegtes Brot mit Schinken
    und ein belegtes Brot mit Ei…
    Also eine super Sache, um die Motivation hoch zu halten.
    Haben wollen!

    Gruß

  • Jens schrieb am 19.07.2011

    Mentos, Mentos und Mentos. Frische und Stressableitung 😉

  • Stefan schrieb am 19.07.2011

    Hai,

    na wenn er schon für Hochzeitsfotografie gedacht ist, dann natürlich Reis zum Werfen.

    Ciao Stefan

  • Daniel schrieb am 19.07.2011

    Ins dritte Fach würde ich meine ND Filter, Tuch, und eine Mini Tisch Stativ verstauen.

    Ich würde keine Speicherkarten und Co verstauen … die würde ich sicherlich zu schnell verlieren.

  • Daniel L. schrieb am 19.07.2011

    etwas zu trinken 🙂

  • Tom schrieb am 19.07.2011

    Dat Ding is so teuer da würd ich Diamanten rein machen… 🙂

  • sEbo schrieb am 20.07.2011

    Hört sich ja sehr gut an der Shootsac, genau sowas fehlt eigentlich. Endlich mal nicht so eine große unhandliche Foto Tasche.
    da fällt einem leider echt viel ein was ins dritte Fach kommen könnte, aber um beim Thema Foto zu bleiben würde ich meine

    – Kodak Retina IIc und
    – die Olympus XA2

    in das dritte Fach packen. Das sollte locker passen und analoge Apparate sollte man doch immer dabei haben. Wenn noch Filme platz haben dann so viele wie nur möglich. (ansonsten ne Fritz Limo :D)

    Gruß
    sEbo

  • Nicole schrieb am 20.07.2011

    Ganz klar: Mein Schminktäschen.

    Die Tasche habe ich schon mal life gesehen – bei der fotocommunity convention. wollte sie gleich haben. ok jetzt stehen die chancen 1:220 und fallend 🙁
    besser als nix, kaufen kann ich sie mir nicht, obwohl ich taschen sehr mag 🙂

  • Stefan schrieb am 20.07.2011

    Das dritte Fach wäre für meine kleine Rolleibaby 4×4 reserviert. Analog tut auch mal Jot!

  • Teatime schrieb am 20.07.2011

    Genau so ein Teil habe ich tatsächlich gesucht. Ich lasse gerne meine große Fototasche zu Hause und ziehe mit der Kamera „nackt“ los. Manchmal wünsche ich mir aber, irgendwo eine weitere Brennweite und einen Blitz bequem mitführen zu können. Und das die Tasche noch einigermassen Wasserdicht ist, käme mir auch entgegen.

    In ein weiteres Fach würde bei mir auf alle Fälle Kleinkram kommen, wie ein kleines Stativ, Taschenlampe, Microfasertuch, etwas Klebeband usw.

  • Franz Mert schrieb am 20.07.2011

    Da kommt auf jeden Fall meine Sigma DP1x rein.

  • Falk schrieb am 20.07.2011

    Den könnte ich gut gebrauchen.
    Ich würde das Fach leer lassen.Irgendwo muss man ja das abgeschraubte Objektiv zwischenlagern.Dafür wäre es genial.

    Nagut vielleicht ne kleine Tüte Haribo 🙂

  • Julia schrieb am 20.07.2011

    Ich packe den Shootsac und in das dritte Fach muss bei diesem Sommer auf jeden Fall ein Regenschirm.

    Liebe Grüße aus Bonn
    Julia

  • Mario schrieb am 20.07.2011

    Ins dritte Fach käme meine Blitzanlage, ein Snickers, Blasenpflaster und Sicherheitsnadeln für die Braut, Kopfschmerztabletten für Braut und Bräutigam, eine dritte Hand, Stativ, iPad zum Sofortherzeigen der Fotos und natürlich eine Flasche Pommes frites.

    🙂

  • Moin,

    natürlich eine Flasche feinstes Mineralwasser 🙂

    Grüße
    Stefan

  • Uwe schrieb am 20.07.2011

    Hört sich interessant an, das Ding. Das dritte Fach für den Durst zwischendurch, oder bei Regen ne Plastiktüte. Vielleicht passt ja auch der kl. Dreibein Hocker irgendwie mit dran.

  • Adrian schrieb am 20.07.2011

    Genau so etwas habe ich gesucht…
    Bei Wind und Wetter etwas kleines für das Nötigste.
    Zwei Objektive und…

    einen Blitz.

    Gruß

    Adrian

  • Annette schrieb am 20.07.2011

    Da gehört was zu trinken rein, wenn man sonst keinerlei Tasche dabei hat.

    Tolles Teil kommt mal auf meine Wunschliste.

  • Benjamin schrieb am 20.07.2011

    Sehr schöner Bericht, macht Lust auf die Tasche.

    ne Flache Sekt und zwei Gläser fürs Brautpaar
    und noch ein Päckchen Taschentücher

    Grüße Benjamin

  • Matthias schrieb am 20.07.2011

    Also ich würde da die Sachen reinpacken, die jeder Fotograf braucht und die man meist nicht dabei hat.

    Habe eine Box mit Kleinteilen, wie z.B. Sicherheitsnadeln, Gummibändern, Schnur, Klebeband, etc.

    Es ist fast unvorstellbar wie häufig man dazu greift. Gerade auf Hochzeiten ist die Sammlung unersetzlich.

  • nastie schrieb am 20.07.2011

    Wer soll hier noch was gewinnen? 😉
    Mein Telefon natürlich!

  • Arnie schrieb am 20.07.2011

    eine Getränkeflasche und ein Handtuch (z.B. zum Unterlegen, wenn sich das Paar irgendwo hinsetzt, oder wenn ich mich in die Wiese knien muss)

  • Uwe schrieb am 20.07.2011

    Also in das 3. Fach sollte unbedingt ein gelbes Quietschentchen, um kindliche und erwachsene Fotomotive zu erheitern… 🙂

  • Beke schrieb am 20.07.2011

    Dort kommt der Aufsteckblitz hinein! Und mein Autoschlüssel.

  • Hauke schrieb am 20.07.2011

    Was noch rein muss – ganz klar – ein HSV-Trikot. Kann man immer gebrauchen.

    Gruß
    Hauke

  • Jeannine schrieb am 20.07.2011

    ein mikrofasertuch, ersatzakku und … funkfernbedienung

  • Torbo schrieb am 20.07.2011

    Wenn ich schon die Tasche mitnehme und sich in Ihr ja anscheinend zwei Objektive befinden, bedeutet das, dass ich auf jeden Fall auch meine Kamera dabei habe. Würde die in die Tasche passen, würde ich ein Obkektiv wieder rausnehmen – alles nur um meinen SB-900 wie immer dabei zu haben – ohne den geht’s nirgends hin! Gut das noch ein Platz frei ist, steht dem nächsten Ausflug mit dem Shootsac nicht im Weg…

  • ToLi schrieb am 20.07.2011

    eine GoPro…

  • HiltiBo schrieb am 21.07.2011

    Das dritte Fach ist fürn Assi 😉

  • Feuerkatze schrieb am 21.07.2011

    das Teil ist genau das was ich gerade suche. Nachdem im letzten halben Jahr sich meine Objektivmenge verdoppelt hat und in meiner Crumpler der Platz ausgeht.

    Das dritte Fach wäre für die Sigg-Wasserflasche, weil eine lange Fototour sicherlich durstig macht.

  • Mario schrieb am 21.07.2011

    für das längere Shooting eine Wasserflasche.

  • Lars schrieb am 21.07.2011

    Natürlich ne Dose Alsterwasser!
    Alternativ ginge auch IPhone und Beanbag

  • jog schrieb am 21.07.2011

    Grau- und UV-Filter

  • Julia G. schrieb am 21.07.2011

    ein isotonisches Sportgetränk und ein Mikrofasertuch

  • Markus schrieb am 22.07.2011

    am Besten eine dritte Hand zum Schweiß abwischen, oder für den Objektivwechsel oder zum Halten des Sektchens zum Anstoßen

  • Jens P. schrieb am 22.07.2011

    Klasse Teil,könnt ich jetzt gut auf Malle gebrauchen.Also die 3 Fächer wären mit Objektiven belegt…10-24mm/24-105mm/70-200mm
    in die flache Tasche,Filter und Handy.
    Da ich eigentlich immer fast mit dieser Ausrüstung losziehe.
    Na ja,jetzt fahr ich erstmal mit einer klassischen Fototasche nach Malle.

  • Martin schrieb am 22.07.2011

    Nen kleines Stativ, martin

  • dietmar schrieb am 22.07.2011

    Ich glaube Wasser und Kaugummi wären da bei mir drin.

    … und vlt. ein Polfilter? .. und mein iPhone

    es wird sicher voll

    Schicke Tasche, jedenfalls

    Gruß, Dietmar