BMW Head Up Display

Am 27. Oktober 2009 von Paddy veröffentlicht

Heute durfte ich mal als Leihwagen so einen schicken BMW X5 mit Head Up Display fahren. Dabei werden die Daten aus dem Navigationssystem und die aktuelle Geschwindigkeit in die Windschutzscheibe projiziert. Sehr geile Sache muss ich zugeben. Während der ganzen Fahrt musste ich eigentlich nie nach unten aufs Armaturenbrett oder auf das Display vom Navigationssystem schauen. Da die Projektion so gemacht ist, dass man das Gefühl hat das Display würde über der Motorhaube schweben muss man auch nicht großartige zwischen Nah- und Fernblick umschalten, man hat die Infos einfach im Blick. Sehr schick, würde mir gefallen, aber mein Gefühl sagt mir, dass der Wagen an der 100k€-Grenze kratzt 🙁

bmw-head-up-display

Veröffentlicht in: Gadgets nach oben

Newsletter Anmeldung

Melde Dich zum Neunzehn72 Newsletter an und verpasse zukünftig keinen Artikel mehr. Du erhältst entweder wöchentlich eine Auflistung der von mir neu veröffentlichten Artikel und / oder direkt wenn ich einen neuen Artikel veröffentlicht habe.

Liste(n) auswählen:

Kommentare (6)

  • Jens schrieb am 27.10.2009

    Großartige Karre, BMW ist eh das beste 🙂
    Ein paar weniger Spielzeuge im Monat und dann klappts auch mit dem BMW!

  • Alex schrieb am 27.10.2009

    Du hast nicht bei 180km/h ein Foto gemacht??? 😉

    JA, schickes Auto und so unnütz, aber ein Männerspielzeug halt und deshalb eindeutig auf der „Will ich unbedingt haben“ – Liste!!!

  • Sascha schrieb am 27.10.2009

    Jaja, das sind mir die richtigen.
    Bei 180 auf der linken Spur ein Bild machen… Tsstss.

  • Sven schrieb am 27.10.2009

    Hi,

    mit ca. 60.000,- biste dabei, da ist dann auch schon das Head-Up-Display mit drin :o)

    • Paddy schrieb am 27.10.2009

      Hey, 60.000 € ist ja fast gar nichts. Quasi ein Schnäppchen 🙁

  • Andre schrieb am 07.11.2009

    Hmm… kauf hier 😉 Also in Australien sind die Autos, interessanterweise, weitaus billiger 😉 Selbst die dickeren…

    Ich finde aber auch die Forschungsstudien zum Thema „In View Porjection“ sehr interessant… Kann ich nur empfehlen dich da mal bisschen rein zu lesen.