Engagement Shooting

Am 6. Juli 2011 von Paddy veröffentlicht

Vor einer Hochzeit mache ich mit den Pärchen immer ein Probeshooting. Man lernt sich kennen und kann etwas experimentieren. Die wenigstens Paare sind als Model geboren und so ist es toll, wenn man ungezwungen ein paar tolle Pärchenfotos schiessen kann. Am Tag der Hochzeit geht dann alles viel entspannter, da man ja schon geübt hat.

Was eigentlich ein Service für die Hochzeitspärchen ist, entwickelt sich langsam aber sicher zu einem eigenen Bereich bei mir. Paare rufen mich an und fragen ob ich denn auch nur ein Engagement-Shooting (so nennt man das auf Neudeutsch-Denglisch) mit ihnen machen würde. Ich muss sagen JA JA JA, denn wenn ich ehrlich bin gefallen mir diese ungezwungenen Pärchenshootings selbst richtig gut. Man trifft sich irgendwo in Hamburg an einer netten Location und es ist irgendwie einfach nur geil. Das sieht man dann den Bildern meistens auch an. Ein super Beispiel für eine sehr gelungene Serie sind Steppi und Martin, die vor einigen Wochen bei mir in Hamburg waren und deren Hochzeit nun vor der Tür steht. Die Fotos machen mich selbst immer wieder richtig an, mal abgesehen davon, dass das eine Bild echt HOT ist.

Engagement Shooting in Hamburg

The Art Of Engagement PhotographyMittlerweile gibt es zu dem Thema sogar eigene Literatur. In den USA ist das Buch „The Art of Engagement Photography“ erschienen (Kindle Version). Wieso sind die US-Bücher eigentlich immer so günstig? Naja, egal. Auf jeden Fall dreht sich das Buch nur um Engagement Fotografie. Die Autorin beschreibt darin wie man diese Art der Fotografie gewinnbringend verkaufen kann, aber auch wie man sie kreativ umsetzt. Ganz tolle Ideen drin. Wobei ich sagen muss, dass man diese Sessions gar nicht grossartig verkaufen muss, denn die verkaufen sich von ganz alleine 😉 Ist ja auch verständlich 😎

Ich freue mich jedenfalls immer wieder wahnsinnig auf diese kleinen intimen ungezwungenen Shootings, bei denen fast immer ungewöhnliche Ergebnisse entstehen, die fast noch mehr bocken als die späteren Hochzeitsfotos.

Veröffentlicht in: Neunzehn72 nach oben

Newsletter Anmeldung

Melde Dich zum Neunzehn72 Newsletter an und verpasse zukünftig keinen Artikel mehr. Du erhältst entweder wöchentlich eine Auflistung der von mir neu veröffentlichten Artikel und / oder direkt wenn ich einen neuen Artikel veröffentlicht habe.

Liste(n) auswählen:

Kommentare (11)

  • josh_hb schrieb am 06.07.2011

    Danke für den Kindle-Link 😉 Hätte ich Google+ würde ich dir jetzt eins geben!

  • Andreas schrieb am 06.07.2011

    Mache bisher noch keine Engagement Fotografie, werde es demnächst aber unbedingt anbieten. Lohnt sich das Buch? Bezüglich Fotografie oder ist es eher für den Verkauf gedacht?

    Liebe Grüsse aus Spanien.
    Andreas

  • Hadmut schrieb am 06.07.2011

    Und was kostet dann so ein Shooting? Vermutlich deutlich weniger als bei einer Hochzeit?

  • Rafael schrieb am 06.07.2011

    Das ist wirklich eine interessante Art der Fotografie und man kann dir nur recht geben, dass eine Bild ist nur Hot.

  • Max schrieb am 06.07.2011

    Wie hast Du Steffi nur dazu bekommen, SO in die Kam zu sehen? Das Bild ist wirklich HOT…

  • Kutschman schrieb am 07.07.2011

    Moin Paddy, tolles Bild! Die Alkohol-Kampagne im Hintergrund wurde übrigens von einem der stylishsten Fotografen hier in Nürnberg geschossen: Torsten Hönig. A Propos… wann wirst Du Dir denn mal Nürnberg vornehmen? Grüße m.

    • Paddy schrieb am 07.07.2011

      Ui, danke für den Hinweis. Sowas finde ich immer interessant. Ob der Herr Hönig sein Motiv wohl schon entdeckt hat?

  • markus schrieb am 07.07.2011

    und wieso werden die ganzen us-fotobücher eigentlich nicht mal übersetzt?

  • stan richi schrieb am 07.07.2011

    Das Bild ist Hammer! Super! Klasse! Obwohl (gerade auch weil) mehr als die Hälfte verwaschenes grau ist. Kompliment!