Helmut Newton – Polaroids

Am 18. Dezember 2011 von Paddy veröffentlicht

Helmut Newton war sicherlich einer der bedeutendsten deutschen Fotografen. Er lebte von 1920 bis 2004. Newton prägte die Modefotografie, vor allem den Look der Vogue, die einer seiner Hauptarbeitgeber war.

Polaroids benutzte Helmut Newton um Licht und Bildaufbau zu überprüfen. Damals war das die einzige Möglichkeit, um noch direkt an der Location einen Eindruck vom späteren Foto zu bekommen. Die Polaroids brachte Newton mit nach Hause und zeigte sie seiner Frau June, welche die Sofortbildchen aufhob und sammelte.

In dem Bildband Polaroids findet sich eine beeindruckende Sammlung dieser Fotos. Ich liebe sie. Der Look fasziniert mich, diese typischen ausgewaschenen Polaroid-Farben haben einen ganz eigenen Charme. Aber auch die Motive sind beeindruckend. Was der Helmut alles fotografiert hat, atemberaubend. Meistens handelt es sich um schöne Frauen, draussen an tollen Locations. Aber auch einige abgefahrene Arbeiten finden sich in dem Buch wieder. Ich könnte stundenlang darin stöbern, zumal viele der Outfits auch zugleich eine Erinnerung an die 1970er und 1980er Jahre hervor rufen. Es finden sich übrigens Fotos von 1970 bis 2004 in dem Bildband, den Ihr für knapp 40,-€ bei Amazon bestellen könnt. Ich hatte das grosse Glück dieses schöne Buch in meinem Adventskalender zu haben 😉

Mehr Informationen zu Helmut Newton und Ausstellungen seiner Werke findet Ihr auf der Webseite der Helmut Newton Stiftung.

Veröffentlicht in: Foto nach oben

Newsletter Anmeldung

Melde Dich zum Neunzehn72 Newsletter an und verpasse zukünftig keinen Artikel mehr. Du erhältst entweder wöchentlich eine Auflistung der von mir neu veröffentlichten Artikel und / oder direkt wenn ich einen neuen Artikel veröffentlicht habe.

Liste(n) auswählen:

Kommentare (3)

  • Thomas schrieb am 18.12.2011

    Wenn Dir der Bildband gefällt, wirst Du von der Ausstellung, die gerade dazu in der Newton-Stiftung läuft, begeistert sein.

    Wer also demnächst in Berlin ist, sollte dort vorbei schauen. Es lohnt sich

  • ThomasW schrieb am 19.12.2011

    Stimmt habe mir die Ausstellung letzte Woche in Berlin anschauen können !!!

  • Da bin ich nicht ganz Eurer Meinung. Dass HN ein Hammer Fotograf ist, steht ausser Frage.

    Jedoch die Ausstellung hat mich ziemlich aufgeregt, da in dieser Ausstellung kein einziges Original Polaroid zu sehen war. Alles nur Faksimiles (Prints). Schluss endlich reicht es dann, den Katalog anzusehen und ich brauch dann nicht mehr ins Museum zu gehen.

    Leider passiert dies überall. Hier in Wien hat die Albertina (eine der grössten grafischen Sammlungen der Welt) eine Ausstellung mit Giclée Drucken ihrere Meisterwerke gemacht, ohne dies auch auszuzeichnen. Genau wie in dieser Polaroid Ausstellung.

    Aber vielleicht ist dies sowieso egal, da kaum einer mehr den Unterschied wahrnimmt. 🙁

Trackbacks

  1. VoThoGrafie.de » Helmut Newton – Polaroids