Panasonic G70 / G7 Review – Ungeschminkt

Am 20. Mai 2015 von Paddy veröffentlicht

Schuettelbild

Ich konnte einen Tag lang die neue Panasonic G70 (die in der restlichen Welt G7 heisst) testen. Dazu hatte Panasonic einige Journalisten und Fotografen nach Mallorca eingeladen, um dort an verschiedenen Stationen die Funktionen der Kamera auszuprobieren. Panasonic setzt mit der G70 ganz stark auf 4K und bewirbt vor allem die 4K-Fotofunktion als Serienbildaufnahme mit 30 fps. Dementsprechend waren auch die Stationen alle auf Bewegung ausgelegt. Das hat schon Spaß gemacht, aber schaut einfach mal mein Video dazu an.

Veröffentlicht in: Hardware Tests nach oben

Newsletter Anmeldung

Melde Dich zum Neunzehn72 Newsletter an und verpasse zukünftig keinen Artikel mehr. Du erhältst entweder wöchentlich eine Auflistung der von mir neu veröffentlichten Artikel und / oder direkt wenn ich einen neuen Artikel veröffentlicht habe.

Liste(n) auswählen:

Kommentare (9)

  • Axel schrieb am 20.05.2015

    Herrlicher Humor ????

    • Axel schrieb am 20.05.2015

      Die ???? sind bei mir ein Smily

  • Christian schrieb am 20.05.2015

    ….sehr cool….wie immer locker flockig und informativ……kommt alles rüber was an Informationen notwendig ist für eine neue Kamera Thx 🙂

  • Bisschen verrückt bist du ja schon ;-). Mach bitte weiter so. Ich finds super! LG, der Ralf

  • silas schrieb am 20.05.2015

    haha, super video! zischt total! 😉

  • Bens schrieb am 20.05.2015

    Schön gemachte Event- und Kameravorstellung, aber der wirkliche Knaller war die Zitrone!. Genau so lockert man die Veranstalltung auf. Ich habe schön gelacht, nun glaubt mir niemand mehr dass ich vor dem Monitor gearbeitet habe.
    Danke dir und weiter so Paddy.

  • Sascha Zander schrieb am 20.05.2015

    Herlich, auf so nen Zisch hätte ich jetzt auch gut Lust.
    Ich finde die Kamera sehr interessant und auch vom Aussehen her sehr gut.
    Nur mit dem Bildstabi geht Panasonic für mich in die falsche Richtung, da ist mir meine E-M5 doch lieber.

    Das Video hat bei mir auf jeden Fall für gute Erheiterung gesorgt.
    Der erste Kamerareview, den ich gesehen habe, der nicht tot ernst und nüchtern (hehe zweideutig) war.

    Grüße Sascha Zander

  • Sebastian schrieb am 20.05.2015

    Haha, schau mir gern deine blödel videos an.
    So lang bei länge noch was informatives dabei ist 😉

  • Pierre schrieb am 20.05.2015

    Sehr cooles Video – schaue mir selten Reviews bis zum Ende an aber das wirklich „informativ“ :D.